"alter stamm"
FC St. Pauli - Der alte Stamm

Der Alte Stamm des FC St. Pauli trifft sich jeden 1. Montag im Monat im Clubheim. Die Mischung aus ehemaligen Spielern, Funktionären und ehrenamtlichen Mitarbeitern, stand bisher immer als Garant für geselliges Beisammensein, Diskussionen über aktuelle Ereignisse und das Bewahren von Traditionen.

 

Im Vorwege, bis die ersten Getränke kamen, haben wir schon mal mit unserem Präsidenten den Versuch von Erklärungen gestartet. Handläufe an den Sitzen (Denkanstoß eines Berliners nach dem Spiel gegen Union) in den Aufgängen gestalten sich als schwierig. Trotzdem wird er erneut nachfragen. Stefan erklärte uns einige Vorgänge rund um den FC, die Nordtribüne, die Domwache, etc., die für Außenstehende leicht nach Amtswirrungen klingen. Unser FC ist mit einer hohen Auslastung im Stadion der fünftbeste Verein im bezahlten Fußball. Es ist also zu sehen, dass es durch die Arbeit des Präsidiums und des Aufsichtsrats um unseren Verein recht gut steht. Die Themen wechselten im rasanten Tempo und es war ersichtlich, dass unser Präsident zu den Wortgewandten zählt. Es wurde ein nicht erwarteter und lockerer Abend, der darin gipfelte, dass Stefan auch noch die erste Runde übernahm. Mit derartigen Argumenten kannst Du jederzeit wieder kommen. Du wirst freudig erwartet.

Unser zweiter Gast, Benjamin Kryl, berichtete über das Fortschreiten des Museums e. V. Nach der Versammlung am 20. März wird ein Fragenkatalog erstellt, der bis zur Eröffnung im August abgearbeitet wird. Dieter Rittmeyer übergab unseren beiden Gästen das Jubiläumsbuch vom „Alten Stamm“, das dann mit sämtlichen Unterschriften im Museum seinen Platz finden wird. Danach stellte er uns die geplante Ausfahrt mit unseren Damen vor. Der Termin für Klütz (Anfang Juni, in der Nähe von Boltenhagen) wird noch gesucht, sollte aber die geringste Schwierigkeit sein. Ebenso ist noch unklar, ob unser Spargelessen im Mai oder Juni stattfindet. All das wird beim nächsten Treffen geklärt.

Zum Abschluss wurde noch eine Foto-, bzw. Video-DVD vorgeführt, die mit Themen vollgepackt war. Einweihung Harald-Stender-Platz, Besichtigung der Gegengeraden, Tag der Legenden, Besuch der Rugby-Fans im englischen Twickenham, Weihnachtsausfahrt mit Gänsebraten, Porzellan- und Keramikkauf und als Abschluss Kaffee und Buchweizentorte. Was Peter Haselau da zusammengetragen hat, verdient mehr als Anerkennung. Der Beifall nach dem Ende der DVD war eine kleine Entschädigung für seine wirklich tolle Leistung. Kopien sind in Arbeit. Alles weitere demnächst.

Nächstes Treffen: 7. April 2014, 18 Uhr, Clubheim

 

Kontakt:
Uwe Lemm
Tel. + Fax: 040 - 5518469
E-Mail: uwelemm@alice-dsl.net