Share
Dienstag 15.1.2013 - Profis

Marc Rzatkowski kommt im Sommer

Marc Rzatkowski wechselt im Sommer ablösefrei zum FC St. Pauli.


Rzatkowski kommt vom VfL Bochum ans Millerntor und erhält einen Vertrag über drei Jahre. In der laufenden Saison absolvierte er 14 Pflichtspiele für den VfL und erzielte dabei drei Tore. Der 22-Jährige, der seit 1998 das Trikot des VfL trägt, schaffte bei den Bochumern im Sommer 2010 den Sprung in den Profikader. Nach vier Einsätzen in der Spielzeit 2010/11 wurde der Linksfuß in der vergangenen Serie an den Drittligisten Arminia Bielefeld ausgeliehen - dort bestritt er 37 Spiele, in denen ihm vier Treffer gelangen.

Stimmen


Vizepräsident Jens Duve:
"Mit Marc kommt ein weiterer junger und talentierter Spieler ans Millerntor. Wir freuen uns, in den kommenden drei Jahren mit ihm zu arbeiten und erwarten, dass er bei uns den nächsten Schritt macht."

Sportdirektor Rachid Azzouzi:
"Wir beobachten Marc seit längerer Zeit. Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der jetzt schon ein großes Potential hat. In Bochum und Bielefeld hat er bereits Zählbares auf dem Platz gezeigt. Mit seiner Verpflichtung gehen wir den eingeschlagenen Weg weiter."

Marc Rzatkowski:
"Ich habe es mir nicht leicht gemacht und lange überlegt, denn der VfL ist mein Verein und Bochum meine Heimatstadt. Ich habe mich hier wohlgefühlt, aber ich glaube, dass dieser Schritt meiner persönlichen Entwicklung gut tun wird. Ich denke, dass mir dieser Reifeprozess einen zusätzlichen Schub geben wird und freue mich, ab Sommer für den FC St. Pauli zu spielen."

 

(jdk)

Fotos: Witters

 


 

 

Diese Seite drucken