{} }
Zum Inhalt springen

Dauerprojekte

Kiezhelden unterstützt seit Jahren dauerhaft verschiedene Projekte. Hier stellen wir die Dauerprojekte vor.

1910 e.V. – Museum für den FC St. Pauli

„Ein Verein wie kein anderer verdient ein Museum wie kein anderes“: Das ist das Motto des FC St. Pauli-Museums am Millerntor.

In der Arbeit des 1910 e.V.  geht es vor allem die Finanzierung zum Ausbau der Flächen in der Gegengerade, sowie der Errichtung einer Dauerausstellung rund um unseren FC St. Pauli e.V. – und parallel um den Ausbau des „Dieter-Rittmeyer-Archivs“, des ersten braun-weißen Archivs in der Vereinsgeschichte nach professionellem Standard (benannt nach Dieter Rittmeyer, der vor dem 100. Vereinsjubiläum als erster mit der systematischen Sammlung braun-weißer Fotografien und anderer Erinnerungen begann). 

Weiter Infos und Kontakt unter: www.fcstpauli-museum.de

_____

Arbeitskreis Refugees Welcome

Der Arbeitskreis Refugees Welcome (AKR) ist der zentrale Ansprechpartner beim FC St. Pauli, wenn es um Hilfe für Geflüchtete geht. Er besteht aus Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Fanclubs und Fanorganisationen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fanladens und des FC St. Pauli.

Ziel des Arbeitskreises ist es, durch verschiedene Aktionen Geld- und Sachspenden zu generieren und damit gezielt Projekte für Geflüchtete zu unterstützen oder selbst durchzuführen.

Weitere Infos und Kontakt unter: www.fcstpauli.com/verein/arbeitskreise/arbeitskreis-refugees-welcome

_____

St. Depri – Wir sind immer für uns da e.V.

Die Initiative „St. Depri – wir sind immer für uns da e.V.“. hat sich nach dem Freitod eines FC St.Pauli Fans gegründet mit dem Ziel, dass sich dies nicht wiederholt. Neben einem regelmäßigen Stammtisch zum Thema Depression, Sportangeboten u.v.m., bietet der Verein auf seiner Homepage weiterführende Informationen zum Thema an.

Weitere Infos und Kontakt unter: www.st-depri.de

_____

Fanräume e.V.

Der Verein Fanräume e.V.  ist Heimat des Fanladen St. Pauli und der AFM des FC St.Pauli und Träger der Räumlichkeiten. Zusätzlich betreibt und verwaltet er den Veranstaltungssaal und einen Konferenzraum, welche von Initiativen aus dem Umfeld des FC St. Pauli und dem Stadtteil genutzt werden können.

Der Verein engagiert sich für Bildung und die Förderung der Jugendhilfe und unterhält u.a. ein ständig wachsendes Archiv von Publikationen (Bücher, Zeitschriften und andere Medien) zu den Themen Sport, Fußball und Fußballfans.

Weitere Infos und Kontakt unter: www.fanraeume.de

_____

Fanladen St. Pauli

Das offizielle Vereinsfanprojekt und dessen Wirken bestehen in der gewaltpräventiven Arbeit mit jugendlichen Fußballfans.

Daher ist der Fanladen St.Pauli Träger der öffentlichen Jugendhilfe und arbeitet unter sozialarbeiterischen Aspekten der „aufsuchenden und akzeptierenden Jugendarbeit“. Der Fanladen beheimatet auch Braun-Weisse-Hilfe, Kiezkick und USP Antirazzista. Darüber hinaus ist der Fanladen zentraler Anlaufpunkt für Fans von Nah und Fern und verkauft z.B. die Auswärtskarten an offizielle Fanclubs des FC St.Pauli.

Weitere Infos und Kontakt: www.stpauli-fanladen.de

_____

FC Lampedusa St. Pauli

Der FC Lampedusa St. Pauli ist ein Fußballprojekt für geflüchtete und migrierte Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene und das offizielle „Refugee-Team“ des FC St. Pauli. Organisiert und trainiert wird das Team von fünf Frauen, die jahrelang beim FC St. Pauli Fußball spielten oder spielen.

Aufgrund der aktuellen Migrationspolitik der EU und der Dublin III Verordnung ist der FC Lampedusa St. Pauli einer hohen Fluktuation unterworfen, die einen besonderen Teamspirit und Zusammenhalt hervorruft. Es waren in den letzten fünf Jahren fast 200 Spieler ein Teil des Teams.

Für den FC Lampedusa St. Pauli ist es viel mehr als ein Fußballprojekt. Es geht um Equality, Geschwisterlichkeit, Partizipation, Inklusion und alltägliche Teilhabe. Es geht dem FCLSP darum, jede Form von Rassismus und Diskriminierung zu bekämpfen und eine Auseinandersetzung damit einzufordern.

Weitere Infos und Kontakt: www.fclampedusa-hh.de

Kiezhelden Ermöglicher

        

FC St. Pauli von 1910 e.V.
Bereich Corporate Social Responsibility
Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg

Telefon: 040 - 317 874 0
E-Mail: kontakt@kiezhelden.com

E-Mail schreiben

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's