{} }
Zum Inhalt springen

Spendenaktionen

Die Gelder für den Spendenbeirat generieren sich aus vielfältigsten Aktionen. Vor allem aber aus den Spenden der Mehrwegbecher an Viva con Agua. Viva con Agua (VcA) teilt die Pfandbecherspenden zu 50 Prozent an die Kiezhelden und 50 Prozent für die VcA-Wasserprojekte auf. Auch hier lebt die enge Verbindung zwischem dem FC St. Pauli und Viva con Agua. Doch auch zwei weitere Projekte erlösen Gelder, die der Spendenbeirat dann verteilen kann: Das Charity-Golfturnier und die Aktion „Wir fahren fürs Leben“.

Das Charity-Golfturnier des FCSP – eine Tradition für die Kiezhelden

Seit nunmehr sieben Jahren lädt das Präsidium des FC St. Pauli Freunde und Partner
zum Abschlag für den guten Zweck ein.

Gemeinsam mit dem Patenkreis St. Pauli organisiert der Verein das Golfturnier für den guten Zweck, um soziale Projekte und Initiativen rund um den FC St. Pauli zu fördern. In den letzten Jahren sind so über 100.000 Euro zusammengekommen. Beim Golfturnier im Jahr 2018 konnten z.B. das 1910 Museum e.V. , die Faninitiative St. Depri und die Alimaus, eine Obdachloseneinrichtung auf St. Pauli, gefördert werden.

Eine wichtige Unterstützung, die nur durch das ehrenamtliche Engagement der Organisatoren, der Teilnehmerinnen & Teilnehmer und unseren Sponsoren ermöglicht wird. Dafür einen großen Dank!

Auch im Jahr 2019 geht es weiter und darauf freuen wir uns!

Alle Infos zum Charity-Golfturnier 2018 findet Ihr hier: Trotz Wind & Wetter: Charity-Golfturnier zugunsten KIEZHELDEN ein voller Erfolg

_____

In die Pedalen treten für die Kiezhelden – Wir fahren fürs Leben

Für die von Torsten Statz (re.) gegründete Initiative traten auch unser Technischer Direktor
Ewald Lienen (li.) und Vereinspräsident Oke Göttlich (mi.) ordentlich in die Pedalen.

Unter dem Motto „Wir fahren fürs Leben“ (WffL) gehen einmal jährlich Charity und Cycling ein gleichermaßen soziales wie sportliches Bündnis ein.

Torsten Statz hat 2008 diese ganz private Initiative gegründet und ist - wie auch sein kleines Helferteam - seitdem dafür ehrenamtlich tätig. Und das Meridian Spa & Fitness in Hamburg-Barmbek hält kostenlos Räume und Räder bereit.

Am sechsstündigen Cycling-Marathon auf Indoor Bikes können Einzelpersonen Teams bilden oder auch Gruppen (z.B. Firmen) mit bis zu fünf angemeldeten Fahrern pro Bike teilnehmen. Startgebühren und Spenden werden ohne Abzug (!) direkt an die von WffL geförderten Projekte entrichtet. So konnten nach bislang zehn Etappen bereits mehr als 92.000 Euro vergeben werden.

Seit der 10. Etappe gibt es eine enge Partnerschaft von „Wir fahren fürs Leben“ und Kiezhelden. Alle erzielten Einnahmen gehen an Kiezhelden-Projekte - so zum Beispiel stolze 13.000 Euro an St. Depri Anfang 2019.

Auch für die 11. Etappe am Sonntag (26.1.2020) wird Torsten Statz im Laufe des Jahres gemeinsam mit den Kiezhelden ein soziales Stadtteilprojekt auswählen.

Mehr Infos erhaltet Ihr unter www.wirfahrenfuersleben.de

 

Fotos: Peter Böhmer & FC St. Pauli

FC St. Pauli von 1910 e.V.
Bereich Corporate Social Responsibility
Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg

Telefon: 040 - 317 874 0
E-Mail: kontakt@kiezhelden.com

E-Mail schreiben

Spendenkonto

FC St. Pauli von 1910 e.V.
IBAN DE09 2005 0550 1282 1583 83
Hamburger Sparkasse
Betreff „Spende Kiezhelden“


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's