{} }
Zum Inhalt springen

Ticketinfos zum Spiel gegen den 1. FC Nürnberg

Am Montagabend (19.10.) empfangen die Kiezkicker den 1. FC Nürnberg zum Flutlichtspiel am Millerntor. Nachdem zum ersten Heimspiel 2.226 Zuschauer*innen zugelassen wurden, ist aufgrund der steigenden Infektionszahlen noch unklar, ob und wie viele Zuschauer*innen beim Spiel gegen Nürnberg möglich sind. Zurzeit planen wir mit maximal 1.000 Zuschauern*innen. Die Tickets würden erneut unter allen Dauer- und Jahreskarteninhaber*innen verlost, die dann bei einer positiven Zusage eine Tageskarte buchen können. Jedoch muss jederzeit berücksichtigt werden, dass steigende Fallzahlen dafür sorgen könnten, dass das Spiel komplett ohne Besucher*innen stattfindet. Für den Fall würden bereits gebuchte Eintrittskarten erstattet.

Aktuelle Situation

Aktuell sind die Infektionszahlen in Hamburg tendenziell steigend, sodass wir noch nicht final sagen können, ob und wie viele Zuschauer*innen zum zweiten Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Montag (19.10., 20:30 Uhr) zugelassen sind. Daher müssen wir verschiedene Szenarien in Erwägung ziehen, u.a. auch, dass das Spiel ohne Besucher*innen stattfinden kann. Momentan gehen wir von maximal 1.000 Besucher*innen aus. Sobald es hierzu weitere Neuigkeiten gibt, werden wir diese über unsere offiziellen Kanäle kommunizieren.

_____

Ticketvergabe

Trotz der derzeitigen Lage und den Entwicklungen planen wir - als ein mögliches Szenario - die Austragung des Heimspiels vor Zuschauer*innen. Unsere Planung sieht einen ähnlichen Ablauf wie schon beim ersten Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim vor. Entsprechend werden die bereits erworbenen Dauer- und Jahreskarten keine Gültigkeit für dieses Spiel besitzen und man kann sich als Dauer- oder Jahreskarteninhaber*in ausschließlich auf Tageskarten zu diesem Spiel bewerben. Die Registrierung und Teilnahme an der Verlosung finden wieder über eine Umfrage statt. Eine E-Mail mit ausführlichen Informationen und dem Link zur Umfrage wurde bereits versendet. Bis Mittwoch (14.10., 18 Uhr) kann man sich dann für Tageskarten registrieren.

Wir gehen davon aus, dass es wieder mehr Bewerber*innen gibt, als Tickets zur Verfügung stehen, und bitten um Verständnis, falls wir Ticketanfragen negativ beantworten müssen. Die Zu- und Absagen werden bis spätestens Donnerstagabend (15.10.) versendet. Bei einer positiven Rückmeldung kann man dann am Freitag (16.10.) mit seinen Zugangsdaten das Ticket über den Ticket-Onlineshop buchen. Die Tageskarte kostet im Sitzplatzbereich 15 Euro.

_____

Übersicht Zeitplan

  • Dienstag (13.10.): Versand der E-Mails mit Link zur Umfrage
  • Mittwoch (14.10.) 18 Uhr: Ende der Umfrage
  • Bis Donnerstagabend (15.10.): Information über Zu-/Absagen per E-Mail
  • Ab Freitag (16.10.): Buchung der Tickets über den Ticket-Onlineshop

_____

Neuerungen

Zum Spiel gegen den 1. FC Nürnberg gibt es folgende Änderung gegenüber dem Heidenheim-Spiel:

Bis zu zwei Personen können zusammensitzen

Konnten zum ersten Heimspiel ausschließlich Einzelplätze gebucht werden, können nun zwei bekannte Personen nebeneinandersitzen. Es müssen jedoch beide Dauer- oder Jahreskarteninhaber*innen an der Umfrage teilnehmen und sich gegenseitig angeben. Sollte nur die Vergabe von Einzelplätzen möglich sein, wird unter all denjenigen, die sich registriert haben, gelost. Wer ausschließlich zu zweit ins Stadion gehen möchte, hat die Möglichkeit dies in der Registrierung anzugeben.

Voraussetzungen für den Ticketerwerb

Auch für die Ticketvergabe zu diesem Spiel gibt es wieder Voraussetzungen und Anforderungen, die zwingend erfüllt werden müssen:

  • Die Ticketbewerbung und der Spielbesuch sind nur für diejenigen möglich, die im Besitz einer Dauer- oder Jahreskarte Steh Süd sind. 
  • Die/der Registrierende besitzt bereits einen Zugang zum Ticket-Onlineshop mit einer gültigen E-Mail-Adresse.
  • Um sich zu registrieren, müssen persönliche Daten wie Name, Kundennummer und E-Mail-Adresse korrekt angegeben werden (auch von der Person, die man mit angibt).
  • Es müssen die Hygienebestimmungen (KLICK!) eingehalten werden. Diese verpflichten zur Einhaltung sämtlicher Hygienevorgaben (u.a. Tragen von Mund-Nase-Schutz und Einhaltung der Abstandsregel) und verbieten den Stadionbesuch bei Krankheitssymptomen (Husten, Fieber, Erkältung o.ä.).
  • Tickets werden ausschließlich als Mobile-Tickets (für das Smartphone) oder Print@home-Tickets (zum Selber-Ausdrucken) zur Verfügung gestellt.

Des Weiteren bitten wir zu beachten, dass der Spielbesuch auch weiterhin nicht einem "normalen" Spielbesuch gleichen wird. So bleiben beispielsweise die Catering-Stände im Stadion geschlossen. Es wird nur ein stark eingeschränktes Catering-Angebot mit mobilem Verkauf mit Platzbedienung geben. Auch alle anderen Einrichtungen wie Clubheim und Fanshop bleiben geschlossen. Die meiste Zeit muss auf den Plätzen verbracht werden. Die Umläufe sind keine Aufenthaltsorte und nur für die notwendigen Wege (Ein- und Auslass sowie Versorgung) vorgesehen.

_____

Rückerstattung

Wie wir in der vergangenen Woche HIER angekündigt haben, ist die Ticket-Erstattung ab sofort über den Ticket-Onlineshop möglich. Zukünftig wird ein Werktag nach einem Heimspiel, an dem die Saisonkarten keine Gültigkeit besitzen, bzw. nicht alle der Dauer- und Jahreskarteninhaber*innen Eintritt zum Stadion erhalten haben, das entsprechende Spiel im Ticket-Onlineshop freigeschaltet, sodass man seine Erstattung anfordern kann. Zum Nürnberg-Spiel erfolgt die Freischaltung spätestens am Dienstag (20.10.).

_____

Kommunikation

Wer als Dauer- oder Jahreskarteninhaber*in weder die allgemeine E-Mail zum Thema Dauerkarten noch E-Mails zum Vergabeprozedere des Nürnberg- oder Heidenheim-Spiels erhalten hat, diese Infos aber zukünftig erhalten möchte, der kontaktiert bitte das FC St. Pauli Servicecenter per E-Mail an kartencenter@fcstpauli.com um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

_____

Zukünftige Ticketvergabe

Aufgrund zu vieler Planungsunsicherheiten können wir keine verlässliche Aussage darüber treffen, wie sich die Ticketvergabe zukünftig gestalten wird. Kurzfristige Änderungen in der Entwicklung machen die Vergabe der wenigen Karten zu einer Herausforderung. Wir wissen, dass nicht alle Fans mit der Vergabe zufrieden sind, z.B. weil sie bei der Verlosung leer ausgegangen sind, die Anforderungen an die Ticketbestellung nicht erfüllen (können) oder überhaupt gar nicht erst berücksichtigt wurden. Wir werden weiterhin die Prozesse hinterfragen und optimieren. Die derzeitige Vergabe von wenigen Karten in der aktuell schwierigen Phase sollte jedoch als absolute Mangelverwaltung angesehen werden, in der wir nicht jede*n zufrieden stellen können. Wir hoffen hier auf Verständnis.


Dein FC St. Pauli Servicecenter

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's