Zum Inhalt springen

Abschlussbericht veröffentlicht

Am Mittwoch (3.4.) wurde nach mehrmonatiger Arbeit der Abschlussbericht der Unterarbeitsgruppe des Örtlichen Ausschusses Sport und Sicherheit (ÖASS) zu den Vorfällen rund um den Schweinske-Cup im Januar 2012 veröffentlicht.

Diesen Bericht dokumentieren wir in voller Länge im Anhang. Alle Teilnehmer der Arbeitsgruppe haben diesem Bericht zugestimmt, wenngleich jede Partei im Rahmen der Aufarbeitung Zugeständnisse machen musste und alle aufeinander zugingen.

Aus unseren Reihen waren Stefan Orth (Präsident), Sven Brux (Sicherheitschef) und Stefan Schatz (Fanbeauftragter/Fanladen) in den Sitzungen answesend und fanden deutliche Worte. Orth: "Aus unser Sicht wurde damit in Teilen der Ruf unser Fanszene wieder hergestellt. Auch die oft zitierte Alleinschuld unser Anhänger ist nunmehr als falsch belegt."

Mit Zustimmung der Hamburger Polizei konnte mit dem Deutschen Fußball Bund vereinbart werden, dass ein Teil der nach dem Schweinske-Cup verhängten Stadionverbote rechtzeitig vor dem letzten Heimspiel der laufenden Saison vorzeitig (eigentlich hätten sie auch in der kommenden Saison Gültigkeit gehabt) zur Bewährung ausgesetzt werden, da sich die zugrunde gelegten Taten in der Gesamtbetrachtung der Ereignisse anders bewerten ließen, als noch vor einem Jahr.

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-