Zum Inhalt springen

Das war der Oktober

Nach vier Ligaspielen im September hatten unsere Kiezkicker im Oktober aufgrund einer Länderspielwoche nur drei Partien zu bestreiten. Nach der Heimpleite gegen Paderborn siegten die Braun-Weißen in Fürth, ehe zum Abschluss ein Remis gegen Sandhausen folgen sollte.

Zum Monatsbeginn stand für unsere Profi-Kicker zunächst ein lang ersehnter Umzug an. Aus dem „Containerdorf“ raus und ab ins neue Funktionsgebäude hieß es für Mannschaft, Trainer- und Funktionsteam. 14 Monate lang hatten sie zuvor in den provisorisch eingerichteten Containern verbracht, ehe sie nun endlich die neuen Räumlichkeiten beziehen konnten (KLICK!). Der Wechsel sollte sich beim anstehenden Heimspiel gegen den SC Paderborn aber nicht positiv auswirken, konnte der spätere Überraschungs-Aufsteiger doch mit 2:1 am Millerntor gewinnen (KLICK!).

Am zweiten Oktober-Wochenende legte der Spielbetrieb aufgrund eines Länderspiels eine Pause ein. Diese nutzten die Kiezkicker mit einem Testspiel beim MTSV Aerzen, dem Heimatverein von Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann. Die Partie endete zweistellig, 11:0 lautete der Endstand (KLICK!). Richtig gut lief es dann auch beim Gastspiel in Fürth. Bei der SpVgg, die am Ende der Saison sehr unglücklich den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpassen sollte, siegte die Frontzeck-Elf mit 4:2 (KLICK!). Auch unsere BlindenfußballerInnen waren erfolgreich: Beim 6. Blindenfußball-Masters in der Budapester Halle erreichten diese hinter dem MTV Stuttgart einen hervorragenden zweiten Platz (KLICK!).

Wenige Tage später setzte der FC St. Pauli gemeinsam mit dem Aktionsbündnis gegen Homophobie und Sexismus und seiner sozialen Seite KIEZHELDEN ein weiteres sichtbares Zeichen gegen Sexismus. Zwischen der Gegengerade und der Südkurve des Millerntor-Stadions wurde eine braune Bande angebracht, auf der in weißer Schrift „Football has no gender“ zu lesen ist (KLICK!).

Zum Monats-Abschluss empfingen die Kiezkicker den SV Sandhausen am Millerntor. Hier wollten sie den vierten Heimsieg in der noch jungen Saison feiern, doch über ein torloses Remis kamen sie nicht hinaus (KLICK!). Umso erfreulicher dann die Nachricht, dass der FC St. Pauli einen Jahresüberschuss erwirtschaften konnte (KLICK!).

 

(hb)

Foto: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin