{} }
Zum Inhalt springen

gelungener Abend für fanräume

Am Freitagabend (9.11.) fand die große Gala "Ein Kessel Braun-Weißes" zu Ehren der Fanräume am Millerntor im Ballsaal der Südtribüne statt. Mit dabei waren nicht nur zahlreiche Fans, sondern natürlich auch ein paar Kiezkicker.

In den letzten Jahren sammelten die Aktiven von Fanräume e.V. und mehrere tausend Unterstützerinnen und Unterstützer fast 400.000 Euro, um ihr großes Ziel zu erreichen: Räume für alle St. Paulianerinnen und St. Paulianer in der neuen Gegengerade des Millerntor-Stadions. Ein Zentrum der Fußball- und Stadtteilkultur mit einem Veranstaltungssaal, Büros und Besprechungsräumen und einer Fußballbibliothek, zugleich die neue Heimat für den Fanladen St. Pauli, die Abteilung Fördernde Mitglieder des FC St. Pauli und Fanräume selbst.

Bis zum Freitagabend standen über 360.000 Euro auf dem Konto der Fanräume. Die letzte Hürde sollte nun mit einem gemeinsamen Abend im Ballsaal des Millerntors bestritten  werden. Für die zahlreichen Gäste ließen sich die Fanräume jede Menge einfallen. Christoph Nagel, der durch den Abend führte, holte den einen oder anderen Kiezkicker auf die Bühne, orderte Auktionen für den guten Zweck an und veranlasste heiße Duelle auf der Playstation.

 

Für die musikalische Untermalung sorgten unter anderem der Mudder Hartmann Club,  die Millerntor Brigade, der alte Stamm, Rakete, Tommy Molotow und Sicherheitschef Sven Brux.

 

Im Laufe des Abends wurde es dann auch endlich offiziell: Die 400.000 Euro-Marke ist geknackt, ein voller Erfolg für die zahlreichen Unterstützer und Unterstützerinnen.

 

Ein vollends gelungener Abend also! Vielen Dank an alle Beteiligten & herzlichen Glückwunsch!

 

Wir waren natürlich ebenfalls vor Ort und haben ein paar Impressionen für Euch zusammengestellt:


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's