{} }
Zum Inhalt springen

"Heim- und Auswärtsspiel zugleich"

Wie zu jedem Auswärtsspiel haben wir uns auch in Berlin umgeschaut, um mit einem St. Pauli-Fanclub aus der Stadt des kommenden Gegners zu sprechen. Dieses Mal haben wir uns mit Diana vom Fanclub "Spreeprotten" aus Berlin-Neukölln unterhalten.

Moin Diana, wie ist es zur Gründung der „Spreesprotten“ gekommen und was ist das Besondere an Eurem Fanclub?
Angefangen hat alles in der Saison 2007/08. Eine lockere Gemeinschaft von Paulispieleguckern freundete sich an und wollte den Wirt unserer Homebase, welcher mindestens Sympathisant ist, dazu ermuntern die Paulispiele auch weiterhin zu zeigen. Unser Zusammenschluss war auch Ausdruck unseres Gemeinschaftsgefühls. Gleichgesonnene sollten sich Willkommen fühlen.

Was ist die Geschichte hinter dem Namen und wie viele St. Paulianer seid Ihr?
Sprotten (Meerestiere) in der Spree (Berlin) soll eine gewisse ironische Diskrepanz ausdrücken, die pauliesk ist. Außerdem fiel uns dazu sofort ein prima Logo ein. Der harte Kern besteht aus sechs Personen, an guten Tagen sind wir zehn bis zwölf Leute.

Ihr seid in Berlin beheimatet und hättet Euch auch Hertha BSC oder Union anschließend können. Warum drückt Ihr dem FC St. Pauli die Daumen?
Fast alle von uns kommen aus’m Norden. Die Gründe der einzelnen sind individuell, denn alle waren schon vorm Zusammenschluss St. Paulianer. Wenn Berlin, dann Union! Und Tebe und ’03!

Gibt es ein bestimmtes Erlebnis Eures Fanclubs, welches erzählenswert ist?
Da gibt es kein hervorhebenswertes Einzelevent, aber wir veranstalten ab und an etwas, wie beispielsweise unsere braun-weiße Filmnacht, die Saisonabschlußpartys, gemeinsame Fahrten zu den Partien ans Millerntor oder zu Auswärtsspielen und Babelsberg und in die alte Försterei. Wir sammeln solche Events ständig weiter!

Wie oft schafft Ihr es auch mal ans Millerntor? Wie läuft so eine Fahrt dann bei Euch ab?
Leider eher selten gemeinsam, und wenn fahren wir mit organisierten Fanbussen, der Bahn oder individuell.

Habt ihr einen bestimmten Treffpunkt, wo Ihr die Spiele gemeinsam verfolgt? Und unternehmt Ihr ab von den Spieltagen auch andere Dinge gemeinsam?
Unsere Homebase ist die ‚Lange Nacht‘ Weise/Ecke Selchower Str. im Herzen Neuköllns. Sympathisanten und Fans anderer Clubs sind auch willkommen. Es gibt auch einen Gästeblock für ‚Fremdaufkleber‘. Kommt zuhauf, Sky ist teuer! Der harte Kern ist miteinander befreundet und somit machen wir auch Dinge außerhalb von Spieltagen zusammen.

Am Sonnabend sind die Kiezkicker mal wieder in Berlin zu Gast. Ist es für Euch ein Heim- oder Auswärtsspiel? Seid Ihr alle im Stadion und wie lautet Eure Prognose für das Spiel?
Es ist ein Heim- und Auswärtsspiel zugleich und dank des Fanladens können auch alle, die sich derzeit nicht im Exil befinden, mit ins Stadion kommen. Unsere Prognosen in der Tippkladde (welches wir jedes Spiel führen) reichen bisher von 1:3 bis 3:0.

Support your local FC St. Pauli-Support, VIVA St. Pauli Spreesprotten

 

(hb)

Foto: St. Pauli Spreesprotten

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's