{} }
Zum Inhalt springen

KIEZHELDEN fördert Winterquartier für Lampedusa-Flüchtlinge

KIEZHELDEN, die soziale Seite des FC St. Pauli, unterstützt die Aktivisten von “Baltic Raw“, beim Bau der ecoFAVELA für Lampedusa-Flüchtlinge auf dem Kampnagel-Gelände.

Die Künstlergruppe „Baltic Raw“ wurde in diesem Jahr von der Kulturfabrik Kampnagel eingeladen, um das Außenareal, den „Avant-Garden“ künstlerisch zu gestalten. Bis zum 1. Mai 2015 wird ein nachhaltiger Bau gestaltet, der Teilen der Lampedusa-Gruppe als Winternotquartier dienen soll.

Das sogenannte KANALSPIELHAUS „Flora“ ist ein 100 qm großes Gebäude, das von öffentlicher Infrastruktur unabhängig und ökologische nachhaltig ist. Die Pläne und die Technologie dahinter werden veröffentlicht, damit das Ganze im Idealfall sogar nachgebaut werden kann!

Mit dem Projekt wollen die Aktivisten auf den dringlichen Handlungsbedarf bei Obdachlosen hinweisen. Der ungewöhnliche Bau wird während der Laufzeit auch für andere sozialen Aktionen zur Verfügung stehen, in erster Linie aber Hilfe für die kalte Jahreszeit sein!

Für die Warmwasserversorgung und sanitäre Bereiche werden 2.500 Euro benötigt.
Gespendet werden kann ab sofort unter KIEZHELDEN.com. Für die bisher 39 Projekte, die KIEZHELDEN auf den Weg gebracht hat, wurden bereits über 72.000 Euro gesammelt. Durch das Engagement des Ermöglichers Relentless ist dabei sichergestellt, dass 100 Prozent der Spenden bei den Projekten ankommen.

 

(cpr)

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's