Zum Inhalt springen

Sobiech für zwei Ligaspiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Lasse Sobiech auf Grund eines unsportlichen Verhaltens in der Partie gegen den TSV 1860 München für zwei Ligaspiele gesperrt und mit einer Geldstrafe in Höhe von 5.000 Euro belegt.

Somit fehlt der Abwehrspieler dem FC St. Pauli am Sonnabend (1.10., 13 Uhr) gegen Hannover 96 sowie im nächsten Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (14.10.).

„Für mich ist es hart, zwei Mal zusehen zu müssen. Ich habe einen Fehler gemacht und muss dafür einstehen. Deshalb erkenne ich das Urteil selbstverständlich an. Bei meinem Gegenspieler habe ich mich entschuldigt“, erklärt Sobiech.

 

(ak)

Foto: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin