{} }
Zum Inhalt springen

u15 verliert mit 0:1 gegen die wölfe

Die U15 des FC St. Pauli musste sich im Heimspiel gegen den Nachwuchs des VfL Wofsburg mit 0:1 geschlagen geben. Das Tor des Tages erzielte Yari Otto (15.).

Die Marschroute für St. Paulis U15 war vor dem Heimspiel gegen den Nachwuchs des VfL Wolfsburg klar: Die drei Punkte sollten am heimischen Brummerskamp bleiben. Allerdings hatte einer was dagegen: Yari Otto. Bereits in der 15. Minute brachte der U15-Kicker der Wölfe seine Farben in Front.

Die Elf von Trainer Remigius Elert zeigte sich von diesem frühen Nackenschlag kurz geschockt, legte aber direkt den Hebel um und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Der VfL Wolfsburg tat im Verlauf jedoch das, was eine Gästemannschaft mit der Führung im Rücken tut: sie machte den Laden hinten dicht.

Die Kiezkicker rannten an und versuchten alles – die Lücke in der Gästeabwehr konnten sie an diesem Tag allerdings nicht finden. So musste sich die braun-weiße U15 am Ende den Wölfen mit 0:1 geschlagen geben, konnte aber, dank des besseren Toreverhältnisses, den fünften Tabellenrang gegenüber Verfolger Hannover 96 verteidigen.

 

FC St. Pauli U15

Rakocevic, Becker, Owusu, Gerber, Kosanic, Meißner, Ulbricht, Schreck, Pernot (35. Krieter), Piel (59. Teixeira), Henke (68. Wieckhoff)

Trainer: Remigius Elert

 

Tore: 0:1 Otto (15.)

 

(rh)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's