{} }
Zum Inhalt springen

U17 feiert 4:2-Erfolg über Tennis Borussia BErlin

Die U17 von Coach Timo Schultz konnte am Sonnabend (27.2.) nach einem 0:1-Rückstand die Partie gegen Tennis Borussia Berlin drehen und mit 4:2 den ersten Erfolg im Jahr 2016 feiern. Mit drei Treffern hatte Sam Schreck gehörigen Anteil am Erfolg. Oktay Ugur hatte die Gäste in Führung gebracht (16.). Schreck (22.) und Robin Meißner (37.) antworteten noch vor der Pause. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Schreck doppelt (50., 54.). Serafettin Kocer (71.) konnte nur noch verkürzen.

Das Spiel begann gar nicht nach dem Geschmack der Kiezkicker. Nach 16 Minuten gingen die Gäste aus der Hauptstadt durch Oktay Ugur mit 1:0 in Führung. Doch davon zeigten sich die Boys in Brown unbeeindruckt. Nur sechs Minuten später war es Sam Schreck, der nach einer schönen Kombination über die rechte Seite frei durch war und eiskalt vollstreckte (22.). Eine Viertelstunde später gar die Führung für Braun-Weiß. Nach einem weltklasse Lupfer von Schreck vollendete Robin Meißner mit einem Volley in den Knick (35.). Kann man so machen.

Nach dem Seitenwechsel besorgte der doppelte Schreck (50., 54.) die beruhigende 4:1-Führung für die Elf von Übungsleiter Schultz. Serafettin Kocer gelang nach 71 Minuten zwar noch der zweite Treffer für Tennis Borussia, doch war es am Ende des Tages nur Ergebniskosmetik.

Chefcoach Schultz zeigte sich nach der Begegnung hochzufrieden. „Es war ein tolles Jugendspiel. Wir konnten uns vielen Chancen erspielen und die Jungs haben auch einige Dinge umgesetzt, die wir in der Woche angesprochen haben. Wenn wir die Chancen vor dem Tor noch besser ausspielen, hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung.“

 

FC St. Pauli

Rathje – Gerber, Frahm, Golke (71. Lemcke), Kovacic (57. Dane), Mohr, Sawicki (57. Mügge), Münzner, Schreck, Coordes, Meißner

Cheftrainer: Timo Schultz

Tore: 0:1 Ugur (16.), 1:1 Schreck (22.), 2:1 Meißner (37.), 3:1 Schreck (50.), 4:1 Schreck (54.), 4:2 Serafettin Kocer (71.)

(lf)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's