{} }
Zum Inhalt springen

U19 schlägt TSV Havelse deutlich

Die Pflichtaufgabe gegen den noch punktlosen TSV Havelse hat unsere U19 souverän gelöst. Am Königskinderweg sorgten Scheffel (11.), Sobotta (15., 25.), Keßner (21.) und Knutzen (43.) mit ihren Treffern bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Kurz vor Schluss stellte Meißner (87.) den 6:1-Endstand her. Den Ehrentreffer für die Gäste zum zwischenzeitlichen 4:1 hatte Popovic (35.) erzielt.

FC St. Pauli U19 - TSV Havelse U19

6:1(5:1)

Nach dem etwas glücklichen 1:0-Sieg über Leipzig am vergangenen Spieltag waren die Philipkowski-Kicker bemüht, ihrer Favoritenrolle gegen den Tabellenletzten schnell gerecht zu werden. Und die Angriffsbemühungen trugen bereits in der Anfangsviertelstunde Früchte: Zunächst traf Terje Scheffel in der 11. Minute zur Führung, ehe Marcell Sobotta per Foulelfmeter auf 2:0 erhöhte. Lennart Keßner und erneut Sobotta schraubten das Ergebnis in der Folge weiter nach oben, bevor Milislav Popovic zum 1:4 aus Sicht der Gäste verkürzen konnte.

Da Maurice Knutzen kurz darauf wieder den alten Abstand herstellte, war die Partie aber schon zur Pause entschieden. Im zweiten Durchgang agierten die Kiezkicker weniger zwingend und verpassten es lange, weitere Tore nachzulegen. Erst kurz vor Ende der Begegnung erzielte Robin Meißner das 6:1.

Coach Joachim Philipkowski zeigte sich entsprechend vor allem mit der ersten Hälfte zufrieden: „Die war super. Wir haben den Gegner nicht unterschätzt, sind gleich voll im Spiel gewesen und haben früh Tore geschossen. Dabei haben wir sogar noch einige Chancen liegengelassen. Der zweite Durchgang war weniger gut, da haben wir uns etwas zu sehr zurückgehalten.“

In der Tabelle bleibt unsere U19 mit dem Erfolg weiter oben dran und belegt hinter dem punktgleichen Nachwuchs von Werder Bremen den zweiten Rang.

 

FC St. Pauli U19

Burgemeister – Rocktäschel (46. Schimming), Scheffel, Sobotta, Koglin, Keßner (61. Fock), Cho, Carstens, Knutzen (77. Meißner), Otte, Lee

Trainer: Joachim Philipkowski

Tore: 1:0 Scheffel (11.), 2:0 Sobotta (FE., 15.), 3:0 Keßner (21.), 4:0 Sobotta (25.), 4:1 Popovic (35.), 5:1 Knutzen (43.), 6:1 Meißner (87.)

 

(hbü)

Foto: Witters

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's