Zum Inhalt springen

Kiezkicker im Hüttendorf Maria Alm angekommen

Nach zwei Wochen in Hamburg setzen unsere Kiezkicker ihre Vorbereitung auf die neue Spielzeit in den kommenden zehn Tagen in Maria Alm fort. Am Dienstag (10.7.) brach der braun-weiße Tross gen Österreich auf, mit dabei war auch WM-Teilnehmer Aziz Bouhaddouz.

Gut erholt vom trainingsfreien Montag (9.7.) und gut gelaunt trafen sich Robin Himmelmann und Co. um 13:30 Uhr am Hamburger Flughafen. Der Ablauf wie gewohnt: Einchecken, Gepäck abgeben, warten und dann ab in den Flieger, der pünktlich um 15:15 Uhr abhob und um 16:40 Uhr auch schon in Salzburg landete: KLICK! Anschließend wechselten die Braun-Weißen das Beförderungsmittel: Mit dem Bus legten sie die gut 80 Kilometer nach Maria Alm zurück, um kurz nach 19 Uhr erreichten sie dann das Hüttendorf, in dem die Kiezkicker zum dritten Mal in Folge zu Gast sind: KLICK!

Nach der herzlichen Begrüßung durch das Hüttendorf-Team ging's kurz in die Hütten und ab zum Abendessen, ehe ein gemeinsamer TV-Abend mit dem WM-Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien den ersten Abend in Maria Alm beenden soll. Mit dabei war auch wieder Aziz Bouhaddouz. Der Angreifer fehlte nach der Teilnahme mit Marokko an der Fußball-WM in den ersten beiden Wochen der Vorbereitung und holte seinen Urlaub nach, zum Auftakt des Trainingslagers stieß er nun aber wieder zur Mannschaft.

Mit Bernd Nehrig und Marc Hornschuh fehlten zwei Kiezkicker bei der Abreise. Während Hornschuh seine Reha am Schliersee fortsetzt und dort weiter für sein Comeback arbeitet, legte Nehrig noch einen Zwischenstopp in München ein. Dort ließ sich der Mittelfeldspieler an der Wade behandeln, am späten Abend wird aber auch er im Hüttendorf eintreffen.

Nach der ersten Nacht in Maria Alm geht's für Nehrig, Bouhaddouz und Co. am Mittwoch (11.7.) gleich in die Vollen. Nach der ersten der insgesamt zehn Trainingseinheiten folgt am Abend gegen den FC Pinzgau auch schon das erste der insgesamt drei Testspiele des Trainingslagers. Um 18:30 Uhr trifft die Kauczinski-Elf in Saalfelden am Steinernen Meer auf den österreichischen Drittligisten.

 

Aziz Bouhaddouz ist nach der Fußball-WM in Russland und zwei Wochen Urlaub wieder zurück bei den Teamkollegen.

Aziz Bouhaddouz ist nach der Fußball-WM in Russland und zwei Wochen Urlaub wieder zurück bei den Teamkollegen.

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-