{} }
Zum Inhalt springen

Clemens Schoppenhauer wechselt zum VfR Aalen

Personelle Veränderungen im Kader des FC St. Pauli: Clemens Schoppenhauer verlässt die Kiezkicker und schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Drittligisten VfR Aalen an.

„Trotz seiner persönlich unbefriedigenden Situation hat sich Clemens Schoppenhauer in seinen eineinhalb Jahren am Millerntor immer tadellos verhalten, sich sehr gut in die Gruppe eingebracht und sich im Training nie hängen lassen. Bei seinen Einsätzen in der U23 war er Führungsspieler und hat seinen einwandfreien Charakter gezeigt. Auch vor diesem Hintergrund haben wir einem sofortigen Wechsel zugestimmt und wünschen Clemens alles Gute“, betonte Sportchef Uwe Stöver zum Abschied des Abwehrspielers.

„Die Zeit beim FC St. Pauli war eine unheimlich lehrreiche Zeit, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht vom größten persönlichen Erfolg geprägt war. Der Verein und all die Leute, die ich kennen lernen durfte, werden mir in bester Erinnerung bleiben“, erklärte der Innenverteidiger bei seinem Weggang vom Millerntor.

Beim FC St. Pauli kam Clemens Schoppenhauer auf zwei Einsätze bei den Profis und lief vierzehn Mal für die U23 auf.

Mach’s gut, Schoppe! Wir wünschen Dir nur das Beste!

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin