{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli spendet Erlös vom Public Viewing an die Bergedorfer Engel

Zur Live-Übertragung des Derby-Hinspiels im Volkspark am Sonntag (30.9.) kamen 15.000 ZuschauerInnen ans Millerntor. Nach dem Kassensturz war klar: Dank des zahlreichen Besuchs des Public Viewings wurde ein kleiner Gewinn erwirtschaftet. Schnell entschied sich der Verein dazu, dass er diesen Betrag einem guten Zweck zukommen lassen will. Zusätzlich spendeten unsere Partner CTS EVENTIM Sports GmbH und die förde show concept GmbH ebenfalls Teile ihrer Erlöse. Insgesamt kamen so 6.000 Euro zusammen, die an die Obdachlosen Einrichtung Bergedorfer Engel geht.

Über die insgesamt 6.000 Euro freut sich das Team der Obdachlosen Einrichtung Bergedorfer Engel sehr. "Durch die Spende können wir unser Lager mit Isomatten und Schlafsäcken auffüllen und an Menschen weitergeben, die dringend auf diese Hilfe angewiesen sind. Danke an den FC St. Pauli, CTS Eventim sports und förde show Concept", freut sich Thomas Bassenberg, Vorstand des Bergedorfer Engel e.V.

Für den langjährigen Partner des FC St. Pauli CTS EVENTIM sei es eine Selbstverständlichkeit gewesen, das Public Viewing beim Spiel gegen die "Rothosen" zu unterstützen, erklärte Geschäftsführer Julian de Grahl von CTS EVENTIM Sports GmbH. "Dass wir mit dieser Veranstaltung gemeinsam einen Beitrag zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen leisten können, freut uns bei CTS EVENTIM umso mehr", fügte de Grahl an. Auch unser Caterer Förde Show Konzept zeigte sich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. "Als Public Caterer am Millerntor-Stadion wärmen wir mit Punsch und anderen Getränken und Speisen die Fußballfans – durch unsere Spende an die Organisation Bergedorfer Engel helfen wir nur zu gern Obdachlosen in der kalten Jahreszeit wärmende Schlafsäcke und Isomatten zu schenken", so Peter Thomsen vom Förde Show Konzept.

Auch auf Seiten des Vereins blickt man voller Zufriedenheit auf das Event am Millerntor und die daraus resultierende Hilfe für die Bergedorfer Engel. "Auch wir freuen uns, dass wir helfen können. Mein großer Dank gilt den Besucherinnen und Besuchern der Derby-Liveübertragung, den beiden tollen Partner und nicht zuletzt dem Team des FC St. Pauli, das dieses Public Viewing mit ihrer Arbeit erst möglich gemacht hat", betonte Andreas Rettig, kaufmännischer Geschäftsleiter beim FC St. Pauli.


Die Bergedorfer Engel gibt es seit 2014. Alle Mitarbeitenden arbeiten ehrenamtlich und sind ständig auf Hamburgs Strassen unterwegs. Zum Beispiel auch alle zwei Wochen auf der Reeperbahn, um Bedürftige mit Essen- und Sachspenden zu versorgen.

Mehr Infos findet Ihr unter: www.bergedorfer-engel.de

 

(mt)

Foto: FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin