{} }
Zum Inhalt springen

Nach Sieg in Ingolstadt: Mit Schwung gegen starke Paderborner

Auf geht’s in die Englische Woche! Vor dem Derby bei den „Rothosen“ am Sonntag (30.9., 18:30 Uhr) empfangen unsere Kiezkicker am Mittwochabend (26.9., 18:30 Uhr) erst einmal den SC Paderborn. Im Heimspiel gegen den offensivstarken Aufsteiger wollen die Boys in Brown den Schwung vom 1:0-Auswärtssieg in Ingolstadt mitnehmen.

Tat das gut. Und war das wichtig. In Ingolstadt bejubelten unseren Kiezkicker nach zuvor vier Pflichtspielniederlagen in Folge und fünf Wochen Sieglosigkeit endlich wieder drei Zähler. Dank einer starken Defensivleistung (die Braun-Weißen gewannen in Ingolstadt 59 Prozent aller Zweikämpfe – Saison-Bestwert aller Teams in einem Spiel) und eines Geistesblitzes der eingewechselten Ryo Miyaichi (Torschütze) und Ersin Zehir (Vorlagengeber) beendete die Kauczinski-Elf beim FCI ihre Negativserie.

Den Schwung und das „positive Gefühl“, so Cheftrainer Markus Kauczinski, wollen die Boys in Brown in die Englische Woche mitnehmen und weitere Punkte einfahren. Nachdem in Ingolstadt endlich wieder auch die Null gestanden hatte, wollen und müssen die Kiezkicker auch gegen den SC Paderborn eine konzentrierte Defensivleistung auf dem Millerntor-Rasen abliefern, um die Partie erfolgreich zu gestalten.

„Defensiv wird es für uns in jedem Fall eine Herausforderung“, stellte Robin Himmelmann vor der Partie klar. Was unser Keeper im Blick hatte? Die starke Offensive der Ostwestfalen. Diese hatte den SCP im Vorjahr mit 90 Treffern (neuer Rekord in der 3. Liga) zurück in die 2. Bundesliga geschossen und auch in Liga zwei trafen die seit fünf Spielen unbesiegten Paderborner zuletzt nach Belieben. Bereits 15 Treffer bejubelte der SCP bereits, nur Köln traf häufiger (16 Tore).

Beim jüngsten 4:4 gegen Magdeburg schenkte die Elf von Steffen Baumgart in den Schlussminuten zwar noch zwei Punkte her, zuvor allerdings siegte der SCP in Köln nach zweifachem Rückstand mit 5:3. Es kommt also einiges auf unsere Kiezkicker zu. Diese wollen sich der Herausforderung aber stellen und an den erfolgreichen Auftritt beim FCI anknüpfen. „Jeder hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt“, lobte Coach Kauczinski seine Schützlinge nach dem Sieg in Ingolstadt. Nichts anderes wird auch gegen Paderborn nötig sein, dann kann es auch wieder mit drei Punkten klappen.

 

(hb)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin