{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Letztes Heimspiel im Jahr 2022: Kiezkicker gegen Kiel gefordert

Zum Abschluss der Hinrunde geht's für unseren FC St. Pauli gegen Holstein Kiel und gegen den Karlsruher SC. Am Dienstagabend (8.11., 18:30 Uhr) empfangen die Kiezkicker erst einmal die Kieler Störche und natürlich sollen die Punkte im letzten Heimspiel des Jahres am Millerntor bleiben.

„Nach dem Spiel in Düsseldorf ist jeder Tag weniger bis zum nächsten Spiel eigentlich ganz gut“, erklärte Coach Timo Schultz vor der Partie gegen Holstein Kiel. Nur drei Tage nach der bereits sechsten Niederlage im achten Auswärtsspiel wollen die Braun-Weißen also die Chance nutzen, in Liga zwei wieder zu punkten. Gerade zuhause läuft es seit Sommer 2021 richtig gut und die starke Heimbilanz hatte mit einem 3:0-Erfolg gegen Holstein Kiel zum Auftakt in die Saison 2021/22 begonnen. 13 weitere Siege, acht Unentschieden und nur zwei Niederlagen folgten seit Juli 2021.

Im letzten Heimspiel des Jahres empfangen unsere Kiezkicker am Dienstagabend (8.11.) also die Kieler, die auch dank zweier Treffer unseres ehemaligen U23-Spielers Kwasi Okyere Wriedt zuletzt mit 4:1 beim Karlsruher SC gewinnen konnten und angesichts von nur vier Zählern Rückstand auf den drittplatzierten 1. FC Heidenheim die Aufstiegsränge im Blick haben. Das Team von Trainer Marcel Rapp will die letzten beiden Spiele - nach dem Gastspiel am Millerntor empfangen die Störche am Freitag (11.11.) dann Hannover 96 - natürlich noch so erfolgreich gestalten. Mit Kontakt zu den Aufstiegsplätzen wollen die Kieler Ende Januar dann in die Rückrunde starten.

Unsere Kiezkicker hingegen sind nach dem jüngsten 0:1 bei Fortuna Düsseldorf erstmals seit 21 Monaten wieder auf Relegationsplatz 16 gerutscht und den wollen sie so schnell wie möglich wieder verlassen. Dafür muss gegen Kiel eine gute Leistung her und viel wichtiger noch, der absolute Wille, die Punkte am Millerntor zu behalten. „Im Fußball zählen Ergebnisse. Es geht darum, Tore zu erzielen und Gegentore zu verhindern. Das haben wir in den letzten Spielen leider nicht gut gemacht“, betonte Schultz vor dem Spiel.

Nur ein Sieg in den vergangenen elf Ligaspielen bejubelten die Braun-Weißen, die Ergebnisse haben abgesehen vom zwischenzeitlichen Derbysieg zu selten gestimmt. Der sehr hohe Aufwand hat einfach nicht den erhofften Ertrag gebracht. Zum Ende der Hinrunde gilt es, noch mal alle Kräfte zu mobilisieren und die erste Saisonhälfte bestmöglich zu beenden. Mit den Fans im Rücken sollen gegen Holstein Kiel am Millerntor die ersten drei von noch sechs möglichen Punkten geholt werden.

__________

FC St. Pauli TV - die Stimmen vor dem Spiel

Vor dem Heimspiel gegen Kiel standen uns Luca Zander und Afeez Aremu Rede und Antwort.

VIVA St. Pauli - die Stadionzeitung zum Spiel gegen Kiel

Zum Heimspiel gegen Holstein Kiel darf unsere Stadionzeitung VIVA St. Pauli natürlich nicht fehlen! Wer sich bis zum Spiel nicht gedulden kann oder keine Karte ergattern konnte, kann die digitale VIVA schon jetzt durchblättern. Viel Spaß beim Lesen!

Hier könnt Ihr die VIVA downloaden!

__________

Becherspenden für Viva con Agua und Kiezhelden

Wir sammeln auch in der Saison 2022/23 weiter Pfandbecher! Auch zum Spiel gegen Kiel werden wieder Becher im Millerntor-Stadion gesammelt. Wenn Ihr also am Millerntor dabei seid, dann spendet gerne Eure Pfandbecher. Wichtig: Die digitalen Becherspenden laufen aber weiter!

Hier geht's zur digitalen Sammeltonne!

Nur mit Euch zusammen können wir unser soziales Engagement nach vorne bringen. Bitte supportet weiterhin die Trinkwasserprojekte von Viva con Agua und über Kiezhelden die sozialen Initiativen rund um Verein und Viertel.

 

(hb)

Fotos: FC St. Pauli / Witters

Anzeige

Congstar
DIIY