{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli leiht Innenverteidiger James Lawrence aus

Der FC St. Pauli reagiert auf den langfristigen Ausfall von Kapitän Christopher Avevor durch die Verpflichtung von Innenverteidiger James Lawrence. Der 27-jährige Waliser wechselt bis zum 30. Juni 2020 auf Leihbasis vom belgischen Erstligisten RSC Anderlecht zu den Kiezkickern. Darauf einigten sich der Nationalspieler sowie beide Vereine.

 

"Nach der Verletzung von Kapitän Christopher Avevor war klar, dass wir auf der Position des Innenverteidigers noch Handlungsbedarf haben. Daher haben wir uns entschieden, James bis zum Saisonende auszuleihen", erklärt Sportchef Andreas Bornemann.

Cheftrainer Jos Luhukay zeigt sich zufrieden: "James ist ein erfahrener Innenverteidiger, der neben Kopfballstärke auch Ruhe am Ball und ein gutes Passspiel mitbringt. Als Linksfuß sind wir mit ihm im Abwehrzentrum noch flexibler aufgestellt. Damit haben wir die entstandene Lücke geschlossen."

"Ich freue mich hier zu sein und darauf, so schnell wie möglich auf dem Platz zu stehen und dem Team zu helfen. Ich habe schon viel über den Verein und die Fans gehört und es war ausschließlich Gutes", so Lawrence über sein Engagement beim FC St. Pauli.

James Lawrence bestritt in der abgelaufenen Spielzeit 23 Spiele in der Jupiler Pro League und den Playoffs für den RSC Anderlecht. Der 27-Jährige war kurz vor dem Ende des Sommertransferfensters 2018 vom slowakischen Erstligisten AS Trencin, mit dem er in den Spielzeiten 2014/15 und 2015/16 das Double holte, nach Belgien gewechselt. Für Anderlecht bestritt Lawrence drei Spiele in der Europa League und feierte im November des vergangenen Jahres auch sein Debüt für die walisische Nationalmannschaft. Der Linksfuß lief seitdem fünf Mal für "The Dragons" auf.

 

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's