{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli und LichtBlick verlängern ihre Partnerschaft

Eine enge Verbundenheit wird weiter gefestigt: Der FC St. Pauli verlängert seine Partnerschaft mit seinem langjährigen Energiepartner LichtBlick um drei weitere Jahre bis 2023. Dabei engagiert sich LichtBlick weiterhin in der Kategorie "Kiezkönig" und bleibt gleichzeitig ein Ermöglicher von Kiezhelden und damit von vielen wichtigen sozialen und gesellschaftlichen Projekten.

"Es ist ein großartiges Zeichen und zeugt von sehr vertrauensvoller und begeisterter Zusammenarbeit, dass in solch schwierigen Zeiten eine Partnerschaft gleich um drei Jahre verlängert wird. Besonders das soziale Engagement und die ökologische Verantwortung liegt sowohl dem FC St. Pauli als auch LichtBlick gleichermaßen am Herzen und soll deshalb auch weiter intensiviert und ausgebaut werden", sagt Bernd von Geldern, Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli.

"Den FC St. Pauli und LichtBlick verbinden nicht nur die räumliche Nähe. Es sind vor allem die gleichen Werte – beide Partner fühlen sich dem Stadtteil und deren Bewohner*innen eng verbunden. Durch das gemeinsame Engagement konnten wir in den vergangenen Jahren zahlreiche soziale Projekte unterstützen – das ist es, was unsere Beziehung zu unserer Nachbarschaft ausmacht und so besonders macht. Wir bei LichtBlick freuen uns sehr, dass wir gemeinsam die nächste Runde starten", sagt Constantin Eis, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei LichtBlick.

Seit 2013 gehen der FCSP und LichtBlick bereits mit dem Ökostrom-Produkt KiezStrom erfolgreich gemeinsame Wege. Pro Kunde und Monat spendet LichtBlick eine Frei-Kilowattstunde sauberen Strom an soziale Projekte. In den vergangenen Jahren sind so bereits 325.887 Kilowattstunden für verschiedene Initiativen auf dem Kiez zusammengekommen. Darüber hinaus hat LichtBlick eine E-Tankstelle für Elektroautos vor dem Millerntor installiert.

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's