{} }
Zum Inhalt springen

U11 gewinnt internationales Turnier in Osnabrück

Unsere U11 hat am Sonntag (22.4.) einen tollen Erfolg gefeiert: Die Kiezkicker setzten sich auf der Sportanlage der TSG Burg Gretesch beim internationalen Reno Cup durch und stemmten den Pokal in die Höhe. Im Finale besiegten die Braun-Weißen den VfL Bochum nach Neunmeterschießen.

Die von Benjamin Liedtke trainierten Kiezkicker starteten am Sonnabend (21.4.) mit drei Vorrundensiegen in das Turnier. Im Auftaktspiel besiegten sie die U11 von Deportivo La Coruña mit 1:0, gegen den VfB Einheit zu Pankow folgte ein 2:1, ehe im dritten und letzten Gruppenspiel Gastgeber Burg Gretesch deutlich mit 7:0 besiegt wurde. Erfolgreich ging's dann auch in der Zwischenrunde weiter: 3:1 gegen Besiktas Istanbul, 4:0 gegen HB Köge (Dänemark) und 1:0 gegen den SV Darmstadt 98. In den zweiten Turniertag starteten die Braun-Weißen dann mit einem torlosen Remis gegen Bayer Uerdingen, dank des 2:0-Erfolgs gegen AP Sanok (Polen) sicherte sich unsere U11 aber den Gruppensieg.

Mit viel Selbstvertrauen ging's im Viertelfinale ins Derby gegen die "Rothosen", die mit 2:0 besiegt wurden. Im Halbfinale traf die Liedtke-Elf dann auf den VfB Stuttgart, gegen den sich unsere U11 mit 3:1 durchsetzen konnte und ins Finale um den Reno Cup 2018 einzog. Hier trafen die Boys in Brown auf den VfL Bochum, der sein Halbfinale mit 2:1 gegen Odense BK gewann. Im Finale lag unsere U11 bis kurz vor dem Abpfiff mit 1:2 hinten, dank des späten Treffers von Kilian Sauck musste die Entscheidung dann im Neunmeterschießen her. Vom Punkt bewiesen unsere Kiezkicker die besseren Nerven und sicherten sich so den Turniersieg!

Kiezkicker Nick Schmidt setzte sich bei einem während des Turniers ausgetragenen Jonglier-Contest durch und gewann einen Kickertisch.

Kiezkicker Nick Schmidt setzte sich bei einem während des Turniers ausgetragenen Jonglier-Contest durch und gewann einen Kickertisch.

(hb)

Fotos: FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's