{} }
Zum Inhalt springen

2:0 gegen den ETV: U19 feiert Pokalsieg - U16 zieht ins Endspiel ein

Die U19 hat zum sechsten Mal in Folge den ODDSET-Pokal gewonnen. Am Mittwochabend (22.5.) gelang den Kiezkickern im Endspiel gegen den Eimsbütteler TV ein 2:0-Erfolg. Damit sind die Boys in Brown auch im nächsten Jahr wieder im DFB-Pokal dabei. Parallel zog die U16 im U17-Pokal mit einem 2:1-Erfolg beim Niendorfer TSV ins Endspiel ein. 

Zu Beginn zeigte der Underdog, dass er sich für das Pokalfinale was vorgenommen hatte. Zunächst musste sich FCSP-Keeper Leon Schmidt gegen Domink Akyol auszeichnen (6.), der kurz danach aus guter Position knapp verfehlte (18.). In der Zwischenzeit gingen die Kiezkicker allerdings in Führung, die ebenfalls mehrere Möglichkeiten bekamen. Nach einer Flanke von Jakob Münzner beförderte Leon Bolz die Kugel in die eigenen Maschen (13.). Danach brachen auf dem linken Flügel Leon Flach und Aurel Loubongo-M`Boungou mehrmals durch, doch fanden nicht die letzte Durchschlagskraft.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die St. Paulianer die Schlagzahl und deuteten immer wieder ihre Gefahr an. Nach einer schönen Kombination scheiterte Loubgono-M`Boungou aus spitzem Winkel. Die Eimsbütteler fanden allerdings auch immer wieder ihre Umschaltmomente, sodass Schmidt stark gegen Akyol parierte (70.). Schließlich gelang Serkan Dursun kurz vor Schluss die Entscheidung, nachdem er seinen Gegenspieler aussteigen ließ und dann cool einschob (87.). Den Boys in Brown gelang damit der sechste Pokalerfolg am Stück, mit dem sie auch im nächsten Jahr wieder im DFB-Pokal dabei sind.

"Wir haben in der Saison schon zweimal gegen Eimsbüttel gespielt und wussten, dass die richtig gut sind. Deswegen ist das in so einem Endspiel dann ein Spiel auf Augenhöhe, gerade wenn man was zu verlieren hat. Wir haben das gut gemacht, aber wir haben gut verteidigt und ihre Möglichkeiten gut klären können. Wir hätten es eher klarmachen können. Nach der Saison wäre es brutal gewesen und der Mannschaft nicht gerecht geworden, wenn wir uns nicht für den DFB-Pokal qualifiziert hätten – deswegen sind wir froh, dass das geklappt hat“, freute sich Cheftrainer Timo Schultz.

 

FCSP U19

Schmidt – Nogueira da Silva, Santos Teixeira, Senger, Flach – Münzner, Roggow (90.+3 Pichelmann) – Loubongo-M`Boungou (70. Gohoua), Nadj, Gohoua (59. Protzek) – Dursun (88. Pannholzer)

Cheftrainer: Timo Schultz

 

Tore: 0:1 Eigentor (13.), 0:2 Dursun (87.)

SR: Devin Wengorz

Zuschauer: 400

_____

U16 zieht ebenfalls ins Pokalendspiel ein

Die U16 ist am Mittwochabend (22.5.) ins U17-Pokalfinale eingezogen. In der achten Minute ging jedoch zunächst der Regionalligist vom Niendorfer TSV in Führung, nachdem Nikolas Aslanidis einen Handelfmeter verwandelte (8.). Nach dem Seitenwechsel fanden die Boys in Brown dann wesentlich besser ins Spiel und drehten die Begegnung. Zunächst verwertete Velson Fazilja eine Hereingabe von Nick Jähncke (54.), ehe Luis Steiger Borrero eine Vorarbeit von David Borgmann vollstreckte (57.). Die Schlussphase überstanden die St. Paulianer und ziehen ins Endspiel ein, wo sie voraussichtlich auf den Stadtrivalen aus dem Volkspark treffen.

"Wir sind früh in Rückstand gegangen nach einem berechtigten Handelfmeter. Das hat uns kurz verunsichert. Auf dem Platz war richtig gute Stimmung bei einem richtigen Pokalfight. In der ersten Halbzeit haben wir unsere Chancen nicht gemacht und daraufhin in der Halbzeit umgestellt. Nach dem wir das Spiel gedreht hatten, wurde es in den letzten Minuten nochmal ein bisschen heiß. Das haben wir unbeschadet überstanden und stehen nun als U16 im U17 Pokal", resümierte Cheftrainer Benjamin Olde.

 

FCSP U16

Henk – Buskies, D. Duah, Buhr (53. Becker), Becker (41. Becker) – Kankowski – Jähncke (66. T. Duah), Düwel (53. Borgmann), Fedkenhauer, Güner (41. Fazilja) – Steiger Borerrero (71. Güner)

Cheftrainer: Benjamin Olde

 

Tore: 1:0 Aslanidis (8.), 1:1 Fazilja (54.), 1:2 Steiger Borrero (57.)

SR: Federico Kraus Torres

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's