{} }
Zum Inhalt springen

1:0 gegen Niendorf: U19 bleibt an der Tabellenspitze

Die U19 hat auch ihr fünftes Spiel in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost gewonnen. Im Stadtderby gegen den Niendorfer TSV setzten sich die Kiezkicker knapp mit 1:0 durch. Tom Protzek erzielte in der Folge nach einer Ecke den Siegtreffer (39.).

Unseren Kiezkickern bot sich am Sonntagnachmittag die erwartet schwere Aufgabe im Derby gegen den Niendorfer TSV. Bei den Gästen waren in der Startaufstellung zwei ehemalige Kiezkicker dabei, die im letzten Jahr noch unter der Leitung von U19-Coach Timo Schultz kickten. Seine Schützlinge wurden in der Länderspielpause teilweise erstmals an den Herrenbereich herangeführt. Tom Protzek und Niclas Nadj feierten ihr Debüt bei der U23, und letzterer war auch schon mit seinem Kapitän Mert Kuyucu beim 2:1-Testsieg unserer Lizenzmannschaft beim FSV Frankfurt mit dabei.

Insgesamt hatte der Tabellenführer aber seine Probleme, um sich die zahlreichen Torchancen der vorherigen Aufgaben herauszuspielen. Wenn die Braun-Weißen zu ihren Gelegenheiten kamen, blieben die Jungs dieses Mal zu nachlässig. Kurz vor der Pause erzielten die St. Paulianer den entscheidenden Treffer: Erst köpfte Kuyucu die Kugel nach einer Ecke an den Querbalken, ehe Protzek den Abpraller für den Siegtreffer abstaubte (39.). Die Gäste blieben durch den knappen braun-weißen Vorsprung bis zum Ende in der Begegnung, weswegen die St. Paulianer nach Standardsituationen nochmal zittern musste. Am Ende festigte die Schultz-Elf mit einem verdienten 1:0-Erfolg ihre Tabellenführung.

„Ich bin zufrieden, dass wir heute die Punkte mitgenommen haben. Außerdem haben die Einstellung und die Defensivarbeit gestimmt. Allerdings war ich gar nicht zufrieden damit, wie wir uns Torchancen herausgespielt haben und diese dann verwertet haben. Dadurch war die Begegnung bis zum Ende offen und wir mussten immer aufpassen, dass nicht mal eine Standardsituation irgendwie durchrutscht. Wir sind froh über die Punkte, müssen nächste Woche in Magdeburg aber wieder besser auftreten“, resümierte Cheftrainer Timo Schultz.

 

FCSP U19

Schmidt – Wieckhoff, Gohoua (46. Ataykaya), Nadj (62. Lenz), Loubongo-M`Boungou (83. Seiffert), Protzek (62. Dursun), Becker, Senger, Frahm, Kuyucu, Münzner

Cheftrainer: Timo Schultz

 

Tor: 1:0 Protzek (39.)

SR: Christian Allwardt

Zuschauer: 150

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's