Zum Inhalt springen

U23 schlägt Jeddeloh II und beendet Saison auf dem 6. Platz

Spiel gedreht! Unsere U23 hat sich mit einem 3:2-Sieg über den SSV Jeddeloh II in die Sommerpause verabschiedet und beendet die Regionalliga-Saison auf dem sechsten Tabellenplatz. Nachdem die Kiezkicker mit 0:2 in Rückstand gelegen hatten, drehte unsere U23 dank der Treffer von Christian Viet (49.), Rudolf Gonzalez (76.) und Sirlord Conteh (79.) die Partie und feierte so einen erfolgreichen Saisonabschluss. 

Im letzten Saisonspiel für unsere U23 war nur noch die Frage offen, ob sie in der Tabelle noch einen weiteren Platz klettern können. Vor dem Spiel wurden zunächst jedoch Kerim Carolus, Rudolf Gonzalez, Marvin Zimmermann und Kapitän Benjamin Nadjem verabschiedet, denen wir auf ihren weiteren Wegen alles Gute wünschen. Durch die USA-Reise der Lizenzspieler, auf der u.a. auch Marcell Sobotta und Seungwon Lee vertreten sind, schickte das Trainerteam wieder eine enorm junge Mannschaft auf das Feld mit vier A-Jugendlichen.

In der Anfangsphase war der Begegnung anzumerken, dass die Luft so langsam aus zu sein scheint. Erst als Sirlord Conteh von Keeper Felix Bohe außerhalb des Strafraums von den Beinen geholt wurde, hatte die Partie ihren ersten Aufreger. Der Schlussmann sah folgerichtig die gelbe Karte und die Partie nahm mit dem ersten Wachmacher etwas mehr Fahrt auf. Im Gegenzug kam Nils Laabs im braun-weißen Strafraum zum Schuss, doch verfehlte den Kasten aus exzellenter Position um einen halben Meter (17.).

Die Boys in Brown präsentierten zwischenzeitlich ihre tolle Spielanlage, kombinierten über mehrere Stationen und nachdem Dario Kovacic den mitgelaufenen Lennart Keßner bediente, verzog Letzterer lediglich knapp (22.). Kurz darauf bekam Christian Viet seine Gelegenheit, enteilte seinen Bewachern und scheiterte am hellwachen Bohe (27.). Die ausgelassenen Möglichkeiten bestraften die Gäste durch einen Sonntagsschuss von Shaun Minns (34.) und einen Foulelfmeter von Nils Laabs (42.). Zwischenzeitlich bot sich Kovacic eine tolle Gelegenheit zum Ausgleich, der jedoch am Aluminium scheiterte (37.). 

Die Kiezkicker kamen hochmotiviert aus der Kabine zurück und belohnten sich prompt. Joel Keller schlug einen schönen Flugball auf Christian Viet, der Bohe überwand und seinen ersten Treffer in der Regionalliga Nord erzielte (49.). Anschließend zogen sich die Niedersachsen in ihre Hälfte zurück und die Braun-Weißen liefen suchend nach einer Lösung an. Nach einem springenden Keller-Rückpass war es jedoch Stefan Rakocevic, der durch einen Platzfehler fast ins eigene Netz traf (56.). 

Ansonsten verfügten die St. Paulianer über den großen Teil des Ballbesitzes. Der Pass der schließlich zum Ausgleich führte, spielte der SSV Jeddeloh allerdings höchst selbst. Rudolf Gonzalez erlief einen Rückpass und verabschiedete sich mit einem Treffer von seinen Teamkollegen (76.). Wenig später hatte unsere U23 noch mehr Grund zum Jubeln, weil Sirlord Conteh alleine vor Bohe cool blieb und die Begegnung zum 3:2 zu Gunsten unserer Jungs drehte (79.). In der Schlussphase liefen die Kiezkicker leidenschaftlich füreinander, brachten den Vorsprung über die Bühne und machten schon viel Freude auf die kommende Spielzeit. 

Cheftrainer Joachim Philipkowski: "Wir sind heute durch zwei unglückliche Treffer in Rückstand geraten. Nach dem Seitenwechsel hat die Mannschaft eine tolle Mentalität bewiesen, tollen Fußball gespielt und man hat ihr angemerkt, dass sie diesen Sieg unbedingt wollte. Die Saison mit 51 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz zu beenden mit einem Altersschnitt von 19,4 Jahren ist wohl das Maximum, was möglich war."

FCSP U23

Rakocevic – Carstens, Otte (71. Ambrosius), Keller – Rocktäschel, Nadjem, Münzner (82. Carolus), Keßner (65. Gonzalez) – Kovacic, Viet – S. Conteh

Cheftrainer: Joachim Philipkowski

 

SSV Jeddeloh II

Bohe – von Aschwege, Tomas, Hahn (84. Thalmann) , Canizalez – Schaffer (84. Wegener) – Gnerlich, Minns – Fredehorst (76. Oltmer), Gottschling, Laabs

Cheftrainer: Key Riebau

 

Tore: 0:1 Minns (34.), 0:2 Laabs (42., FE), 1:2 Viet (49.), 2:2 Gonzalez (76.), 3:2 S. Conteh (79.)

Gelbe Karten: Nadjem, Kovacic, Viet / Bohe, Hahn, Gnerlich

SR: Kevin Rosin

Zuschauer: 87

(ms) 

Fotos: Gabriel Gabrielides

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin