{} }
Zum Inhalt springen

Mit Bio-Power ins erste Schuljahr - Brotdosen für Erstklässler

Auch in diesem Jahr unterstützten die FC St. Pauli Rabauken die Aktion „Bio-Brotbox“, bei der über 14.500 Erstklässler in Hamburg zum Schulstart eine gesund gefüllte Brotdose erhalten haben. Unser Technischer Direktor Ewald Lienen war bei der Dosenausgabe mit von der Partie.

Eine Woche nach Beginn des neuen Schuljahres bekamen die frisch eingeschulten Erstklässler aus 237 Hamburger Grundschulen die „Bio-Brotbox“ als leckeren und gesunden Start ins Schulleben geschenkt. Zum Auftakt der Initiative waren die Kids der Schule Duvenstedter Markt bei buntem Programm zum Gut Wulksfelde nach Tangstedt im Norden Hamburgs eingeladen worden.

Auf dem Bio-Hof gab es am Montag (27.8.) für die Schulanfänger viel zu sehen, zu schmecken und zu entdecken. Ebenfalls zu Gast waren unter anderem Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch, Brotbox-Initiator Rolf Winter und der Technische Direktor des FC St. Pauli Ewald Lienen. Nach einem kleinen Festakt, inklusive Reden und Choreinlagen, wurden die Brotdosen von den prominenten Gästen ausgeteilt. Zuvor erklärte Ewald Lienen den Schülern die Wichtigkeit von guter Ernährung.

Nach der Ausgabe der Boxen stürzten sich die Erstklässler eifrig auf die leckeren Inhalte. Neben Pausenbrot und Haferflocken waren die Brotdosen mit Rosinen, Karotten, einem Kokos-Riegel, Tee, einem zur Box passendem Bilderbuch und einem Sticker der FC St. Pauli Rabauken gefüllt. Bei einem großen Frühstück wurden die Leckereien gemeinsam verspeist. Immer mittendrin: Ewald Lienen! Der 64-Jährige mischte sich unter die Kinder, half beim Zubereiten und frühstückte selbst ausgiebig mit. Im Anschluss an die gemeinsame Mahlzeit entdeckten die Kinder das weitläufige Gelände des Gut Wulksfelde.

Hintergrund: Die Bio-Brotbox Hamburg gibt es seit mittlerweile 13 Jahren. Das Ziel der Aktion ist es, Kinder und deren Eltern darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig ein gesundes Frühstück ist. Sie soll die Erstklässler mit gesunden Lebensmitteln versorgen und sie an die biologische Landwirtschaft heranführen.

Die Bio-Brotbox Hamburg ist eine Initiative von 40 Hamburger Bio-Erzeugern und engagierten Unternehmen und ist Teil eines bundesweiten Netzwerks von 77 Initiativen, die jedes Jahr über 180.000 gelbe Bio-Brotboxen an mehr als ein Viertel aller Schulanfänger verteilen. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. und dem Ökomarkt e.V. umgesetzt. Hamburgs Senator für Schule und Berufsbildung Ties Rabe, die Köchin für nachhaltigen Genuss Sarah Wiener, Goldmedaillengewinner und Welthockeyspieler Moritz Fürste, Hamburg 1 Moderator Bedo sowie die FC St. Pauli Rabauken sind Botschafter der Bio-Brotbox Hamburg.

 

(jh)

Fotos: FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's