{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen mit nahezu perfektem 2016

Unsere Kiezkickerinnen konnten das so erfolgreiche Jahr 2015 noch einmal toppen und spielten auch 2016 erfrischenden Fußball mit dem sie von Erfolg zu Erfolg eilten. Wir blicken auf die vergangenen zwölf Monate zurück.

Im März konnte der jahrelang im Frauenfußball übermächtige Hamburger SV im Pokalhalbfinale vor über 400 Zuschauern in der heimischen FeldArena klar mit 4:1 geschlagen werden. Einen Monat später wurde mit einem Sieg in Wellingsbüttel dann die Meisterschaft eingefahren. Beim letzten Saisonspiel auf dem Eilbeker Grand wurde unseren Kiezkickerinnen dann auch die Meisterschale überreicht. Am Abend wurde kräftig auf der St. Pauli Barkasse gefeiert.

Damit war die Saison jedoch noch nicht beendet, denn das Pokalfinale gegen die Bergedorferinnen stand noch an. Vor der Rekordkulisse von 1.122 Zuschauern (darunter ca. 900 St. Pauli Fans!) verloren unsere Girls in Brown nach früher 1:0-Führung das Spiel noch mit 1:3, sie waren aber so etwas wie die Siegerinnen der Herzen.

Durch die nach dem Pokalfinale folgende Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord Anfang Juni zitterten sich unsere Kiezkickerinnen, doch das Glück war auf Seiten unserer 1. Frauen und so feierten sie nach einer tollen Ligarunde am Ende den Aufstieg in die dritthöchste Spielklasse!

In der Sommerpause war die Ungewissheit vor der 3. Liga groß. Lina Rosemann stieß als weitere Trainerin zum Team von Coach Kai Czarnowski hinzu. Dennoch fragten sich viele, ob es möglich ist, mit nur zwei neuen Feldspielerinnen, Carlotta Kuhnert und Ilijana Kljajic, die Liga zu halten. Doch schon während der Vorbereitung wurde deutlich, dass das große Plus des Teams die Eingespieltheit und der vorhandene Teamgeist sein sollte. Es wurde hart gearbeitet und das sollte sich auszahlen: Denn insbesondere in der Schlussphase entschieden die Kiezkickerinnen viele knappe Spiele.

Sechsmal konnte das Team ein Spiel nach einem Rückstand noch drehen oder zumindest noch einen Punkt holen. Nach dem zwölften Spieltag belegten die 1. Frauen mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen einen hervorragenden 3. Tabellenplatz - bei noch einem ausstehenden Nachholspiel. Bedanken möchte sich das Team bei den weiter so zahlreich kommenden Fans, die das Team - egal ob zuhause oder auswärts - fantastisch unterstützt haben. Die Heimspiele in der FeldArena verfolgten regelmäßig mehr 200 Zuschauer!

Unsere Kiezkickerinnen sind gewillt im nächsten Jahr an die Leistungen anzuknüpfen, auch wenn es mal Rückschläge geben wird, freuen sich alle im Team auf das Fußballjahr 2017!

Vielen Dank an alle SupporterInnen und an unsere beiden Fanclubs „Ey, die Hunde“ und „Die üblichen Verdächtigen“ für die einmalige Unterstützung! Natürlich gebührt auch unserer alten und neuen Abteilungsleitung, die uns tatkräftig unterstützten, ein Dank!

 

(kc)

Foto: Stefan Groenveld

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's