{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli erhält Ausnahmegenehmigung für Training in Kleingruppen

Dem FC St. Pauli wurde seitens der Hamburger Behörden eine Ausnahmegenehmigung für den Trainingsbetrieb seiner Lizenzmannschaft erteilt. Demnach wird es den Kiezkickern ab Montag (06.04.) gestattet sein, unter Einhaltung der erforderlichen Mindestabstände und unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein organisiertes Individualtraining in Kleingruppen durchzuführen.

Das Trainer- und Funktionsteam des FC St. Pauli hatte bereits in der vergangenen Woche in enger Absprache mit der medizinischen Abteilung ein umfangreiches Konzept entworfen, wie unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen die individuelle Arbeit auf dem Rasen wieder aufgenommen werden könnte.

FCSP-Sportchef Andreas Bornemann: „Wir sind froh darüber, dass die Stadt Hamburg unserem Antrag entsprochen hat und wir das Training zukünftig wieder abwechslungsreicher und zielgerichteter gestalten können.“

 

 

(akö)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's