Zum Inhalt springen

Vier Tore in drei Spielen: U19-Stürmer Robin Meißner treffsicher beim DFB-Perspektivteam

DFB-Perspektivteam statt FCSP U19 – Nachwuchsspieler Robin Meißner besuchte vom Dienstag (3.10.) bis Montag (9.10.) einen Lehrgang des DFB. Beim U18-Länderpokal in Duisburg erzielte der Angreifer in drei Spielen vier Tore. Die DFB-Auswahl beendete das Turnier mit insgesamt 22 Mannschaften auf dem vierten Platz, spielte aber als einzige U19 außer Konkurrenz.

„Die Chance sich zu zeigen, ist großartig“, schwärmte Meißner von dem siebentägigen Lehrgang. Neben den Sichtungseinheiten trat das Perspektivteam beim U18-Länderpokal an, sodass die Spieler die Möglichkeit hatten, sich unter Wettkampfbedingungen zu präsentieren. „Im Training wurden viele Spielphilosophien und unterschiedliche Situationen trainiert. Das sollten wir dann in den Spielen umsetzen“, berichtete Meißner.
 
Die DFB-Auswahl, bestehend aus vielversprechenden Talenten des Jahrgangs 1999, startete mit einer 1:2-Niederlage gegen die U18-Auswahl Württembergs in den Länderpokal. Der zwischenzeitliche Ausgleich durch Meißner reichte der Mannschaft nicht zum Sieg. Im zweiten Spiel gegen Brandenburg brachte der Kiezkicker die DFB-Auswahl mit drei Toren in nur 36 Minute auf die Siegerstraße. Am Ende stand ein deutliches 6:1 zu Buche. „Es ist immer gut zu treffen, da bin ich schon stolz, die Tore gemacht zu haben. Dass es im zweiten Spiel gleich ein Hattrick wird, hätte ich natürlich selber nicht gedacht. Danach fühlt man sich einfach gut“, so Meißner nach seiner Rückkehr zum FC St. Pauli. In der dritten und abschließenden Partie des Sichtungsturniers gewann die DFB-Auswahl mit 1:0 gegen Saarland.
 
Die starken Leistungen des Nachwuchsstürmers sind auch für die FCSP-Verantwortlichen ein gutes Zeichen. „Robin bestätigte im Nationaltrikot seine unbestrittene Qualität vor dem gegnerischen Tor. Das freut uns natürlich“, erklärte Roger Stilz, Leiter unseres NLZ. Auch im braun-weißen Trikot zeigte sich der 18-Jährige zuletzt treffsicher. In bisher sechs Spielen in der U19-Bundesliga traf Meißner zweimal. „Ich habe durch die Tore Selbstvertrauen getankt und will in den kommenden Spielen alles geben, damit wir unsere Ziele diese Saison erreichen.“
 
Stilz betont die Wichtigkeit dieser Lehrgänge und Turniere: „Es hilft Robin, solche Erfahrungen zu machen, es hilft aber auch seinen Mitspielern in unserem NLZ. Es freut uns, dass man den Spieler auch über die Grenzen Hamburgs hinaus auf dem Zettel hat.“

 

(jb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-