{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen jubeln endlich wieder auch auswärts - 2:1 beim Walddörfer SV

Nach 315 Tagen konnten unsere 1. Frauen endlich wieder auswärts einen Sieg einfahren. Der Jubel und die Erleichterung waren nach dem 2:1-Erfolg beim Walddörfer SV dementsprechend groß. Mit dem ersten Saisonsieg konnte das Team den Anschluss zum Mittelfeld in der Tabelle herstellen.

Die Anfangsphase war zunächst ausgeglichen. Mit zunehmender Spieldauer kamen unsere Girls in Brown jedoch immer besser ins Spiel. Ein direkt verwandelter Freistoß von Nina Philipp brachte die 1:0-Halbzeitführung (23.). Direkt nach der Pause drängten die WSV-Frauen auf den Ausgleichtreffer. Mit viel Kampf und Leidenschaft überstanden unsere Mädels diese kurze Drangphase und konnten zum richtigen Zeitpunkt auf 2:0 erhöhen. Lind Sellami bediente Philipp im Strafraum, die sich diese Chance nicht nehmen ließ und eiskalt zum 2:0 verwandelte (64.).

Die Walddörferinnen gaben nicht auf und kamen kurz vor Ende noch zum Anschlusstreffer durch Christin Meyer (80.). Danach wurde es hektisch und spannend. Wegen einer Verletzungspause von FCSP-Torhüterin Tara Zimmermann ließ die umsichtige Schiedsrichterin Levke Scholz sechs Minuten nachspielen. Die Zeit überstand das Team am Ende aber schadlos und so blieb es beim lang ersehnten Auswärtsdreier.

 

(kc)

Foto: FCSP 1. Frauen

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's