{} }
Zum Inhalt springen

Mit dem Bus durch Tönning und Umgebung - Kiezhelden unterstützt die Rautenberg-Gesellschaft

Mal raus aus St. Pauli, die Natur erleben, in der Gruppe zusammen sein und Neues kennenlernen. Für acht Klient*innen der Beratungs- und Begegnungsstelle St. Pauli der Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft ging es im September nach Tönning und – dank Kiezhelden – per Bus in die nähere Umgebung.

Schon seit 1993 bietet die Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft auf St. Pauli sozialpsychiatrische Hilfen an. Das Angebot ist weit gefächert, auch ein offener Treff gehört dazu. Für viele Klient*innen ist die Beratungsstelle in der Clemens-Schultz-Straße ein zweites Zuhause, in dem zusammen gekocht und geklönt wird. Auch über Besuch aus dem Viertel freut man sich hier immer.

Seit einigen Jahren gehören auch betreute Reisen zum Angebot. Für die sonst oft alleinlebenden Menschen ist gerade die Gruppenerfahrung auch eine besondere. In diesem Jahr ging es für 8 Klient*innen im September nach Tönning. Durch die Kiezhelden-Spende war es möglich, für die Gruppe einen Bus zu mieten, mit dem die Umgebung erkundet wurde. So standen unter anderem Strandspaziergänge in St. Peter Ording ebenso auf dem Programm wie ein Besuch des Leuchtturms von Westerhever und eine Führung auf einem Biolandhof.

"Es ist toll zu erleben, wie begeistert die Teilnehmer*innen von dem Erlebten erzählen. Da ist das Geld sehr gut angelegt", ist sich Aufsichtsratsmitglied Karsten Meincke, der der Einrichtung als Vertreter des Kiezhelden-Spendenbeirats einen Besuch abstattete, sicher.

Infos zu den Beratungsangeboten der Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft auf St. Pauli findet Ihr hier: KLICK!

 

(nc)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's