{} }
Zum Inhalt springen

Erst Videoanalyse dann Spielformen und Turniermodus

Am Montag (8.7.) starteten unsere Kiezkicker in die zweite Hälfte ihres Sommer-Trainingslagers in Mayrhofen. Am Vormittag blieb der Trainingsplatz verwaist, Cheftrainer Jos Luhukay bat seine Mannschaft zu einer ausführlichen Videoanalyse. Am Nachmittag rollte das Leder dann aber wieder im Lindenstadion in Hippach.

Wie gewohnt starteten unsere Boys in Brown um 8:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Am Vormittag blieben Waldemar Sobota und Co. dann im Hotel, denn das Trainerteam hatte die Mannschaft für eine ausführliche Analyse des Testspiels gegen den FC Ingolstadt in den Besprechungsraum gebeten. Lediglich Svend Brodersen und Leon Schmidt fuhren auf den Trainingsplatz und arbeiteten dort mit Torwarttrainer Mathias Hain. Zum Wiedersehen mit den Teamkollegen kam es dann später im Hotel, bevor das Mittagessen und die Nachmittagseinheit auf dem Programm standen. Mittlerweile waren auch Präsident Oke Göttlich, der kaufmännische Geschäftsführer Andreas Rettig und der Technische Direktor Ewald Lienen im Trainingslager angekommen: KLICK! 

Zwischendurch stellten sich Jan-Philipp Kalla und Finn Ole Becker in einer Presserunde den Fragen der mitgereisten Hamburger Journalisten. 

Aus dem Hotel ging es dann in den verregneten Trainingsnachmittag. Nach einem kurzen Warm-Up auf dem Nebenplatz standen anschließend unterschiedliche Passübungen mit Spielformen im Fokus: KLICK!

Zum Abschluss des Trainings teilte sich die Gruppe in drei Mannschaften mit jeweils sieben Spielern exklusive der Torhüter auf. In einem intensiven Turnier ermittelten die St. Paulianer das Siegerteam. Am Ende hatten Seungwon Lee, Waldemar Sobota, Cenk Sahin, Marvin Knoll, Niklas Hoffmann, Dimitrios Diamantakos und Jan-Philipp Kalla mit ihrem Team die Nase vorne: KLICK!

Zurück im Hotel stand noch das gemeinsame Abendessen um 19:30 Uhr an, ehe auch der sechste Tag im Trainingslager sich dem Ende zuneigte.

Eine Info noch zum Dienstag (9.7.): Die erste Einheit findet morgen nicht-öffentlich im Hotel statt. Ab 16:30 Uhr sind die Boys in Brown dann wieder auf dem Feld zu finden. 

(hb/ms)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's