{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker absolvieren Regeneration und Spielersatztraining

+++ Startelf im Kraftraum, der Rest mit Spielersatztraining +++ Veerman in der Elf des Tages +++ U17 am Mittwoch (4.3.) im Nachholspiel gegen Werder Bremen +++

+++ Am Tag nach dem 3:1-Erfolg über den VfL Osnabrück gingen die Abläufe an der Kollaustraße ihren gewohnten Gang. Während die Kiezkicker, die am Vortag weniger als 45 Minuten zum Einsatz gekommen waren, ein Spielersatztraining absolvierten, arbeiteten die Startelfspieler im Kraftraum. Anschließend gingen die Boys in Brown noch einige Runden auf dem Platz auslaufen. In dieser Regenerationsgruppe befanden sich auch Marvin Senger und Kevin Lankford, die beim 3:0-Sieg der U23 gegen Drochtersen/Assel gespielt hatten. Außerdem beschäftige Torwarttrainer Mathias Hain seine Schützlinge Korbinian Müller und Leon Schmidt. +++

+++ Nicht dabei war 1:0-Torschütze Henk Veerman, der sich im Spiel am Vortag die Schulter auskugelt hatte. Der Niederländer unterzog sich stattdessen einer MRT-Untersuchung in der ENDO Klinik. Ein kleines Trostpflaster hatte das Kicker-Sportmagazin für den Angreifer parat. Der 29-Jährige steht zum vierten Mal in der laufenden Spielzeit in der Elf des Tages. +++

+++ Die U17 freut sich am Mittwochabend (4.3., 18 Uhr) über jede Unterstützung. Die Kiezkicker empfangen im Nachholspiel den SV Werder Bremen am Brummerskamp. Im August hatte die Partie wegen eines Unwetters nicht stattfinden können. Zuletzt haben die Braun-Weißen eine kleine Serie gestartet und sind seit vier Spielen, darunter drei Siege, ungeschlagen. "Die Jungs freuen sich total auf das Spiel, in das wir mit breiter Brust reingehen können", verrät Cheftrainer Malte Schlichtkrull. +++

 

(ms)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's