{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Marvin Knoll verlässt den FC St. Pauli - Defensiv-Allrounder wechselt zum MSV Duisburg

Verteidiger Marvin Knoll verlässt den FC St. Pauli und schließt sich dem MSV Duisburg an. Der 31-Jährige war bereits am Donnerstag (6.1.) für Vertragsgespräche aus dem Trainingslager im spanischen Benidorm abgereist. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Knoll war zur Saison 2018/19 vom SSV Jahn Regensburg ans Millerntor gewechselt. Für den FC St. Pauli stand er in 72 Pflichtspielen auf dem Rasen. Dabei gelangen ihm sechs Tore sowie 13 Vorlagen. Zuvor hatte er in dreieinhalb Jahren in Regensburg 118 Spiele absolviert (elf Tore, elf Vorlagen).

Stimmen zum Wechsel:

Sportchef Andreas Bornemann: "Wir sind Marvin sehr dankbar für seinen Einsatz für den FC St. Pauli. Auch in einer für ihn persönlich unbefriedigenden Situation hat er sich stets vorbildlich verhalten und alles für den Erfolg des Teams getan. Wir haben Marvin frühzeitig aufgezeigt, dass er es in dieser Saison schwer haben würde, zu Einsätzen zu kommen. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe beim MSV Duisburg und seinen weiteren Weg alles Gute."

Marvin Knoll: "Es war mir eine Ehre, das Trikot des FC St. Pauli tragen zu dürfen. Ich werde die Zeit in Hamburg nie vergessen und die Fans und den Verein immer im Herzen tragen. Ich bin sehr dankbar, dass ich ein Teil davon sein durfte. Die ganze Mannschaft hat in dieser Saison Tolles geleistet und ich wünsche ihr, dass die Spielzeit so erfolgreich zu Ende geht, wie sie begonnen hat."

 

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY