Zum Inhalt springen

Standards im Regen, Abschlussspiel in der Sonne

Auch am siebten Tag des Trainingslagers in Maria Alm bat das Trainerteam um Cheftrainer Olaf Janßen seine Spieler zu einer doppelten Einheit auf das Geläuf. Am Vormittag beschäftigen sich die Kiezkicker insbesondere mit Standardsituationen, um am Nachmittag mit einer Konditionseinheit zu starten und mit einem Abschlussspiel zu beenden. 

Ein herrliches Bild, das sich den Kiezkickern am Samstagmorgen und somit siebten Tag im Trainingslager in Maria Alm bot. Zwar entsprachen die tiefstehenden Wolken bis unter die Spitze der Berge und der Regen nicht dem Fußballbilderbuch, doch das störte hochmotivierte Kiezkicker eher weniger. Angekommen auf dem Trainingsplatz wärmten sich die Braun-Weißen erstmal auf und gewöhnten sich an den Ball. Daraufhin taten sie sich wieder für einen kleinen Wettbewerb in Gruppen zusammen. Der Spaßfaktor war den Boys in Brown anzumerken.

Im Anschluss widmeten sich die Braun-Weißen wieder den Standardsituationen. Während die Mannschaftskollegen unter der Anleitung des Trainerteams am Verhalten in diesen Situationen feilten, absolvierte Mats Møller Dæhli mit Athletiktrainer Valentin Lay ein individuelles Programm und Jeremy Dudziak schuftete abseits der Mannschaft beim Aquajogging. Dafür nahm Kyoungrok Choi nach Knieproblemen wieder am Mannschaftstraining teil und auch Keeper Robin Himmelmann überstand einen Härtetest mit Torwarttrainer Mathias Hain erfreulicherweise gut.

 

Mats Møller Dæhli arbeitete vormittags individuell mit Athletiktrainer Valentin Lay, ehe es am Nachmittag zurück ins Mannschaftstraining ging.

Mats Møller Dæhli arbeitete vormittags individuell mit Athletiktrainer Valentin Lay, ehe es am Nachmittag zurück ins Mannschaftstraining ging.

Zur zweiten Trainingseinheit am Sonnabendnachmittag konnte sich auch die Sonne einen Besuch bei unseren Kiezkickern nicht verkneifen. Auf dem Feld absolvierten die Jungs eine intensive Einheit mit Athletiktrainer Janosch Emonts, der die Boys in Brown mit einigen Übungen forderte. Mit dabei war auch Møller Dæhli, der in der Nachmittagseinheit wieder am Trainings teilnahm. 

Dafür musste allerdings Aziz Bouhaddouz passen, der sich im Vormittagstraining eine Sprunggelenksstauchung zuzog und individuell trainierte. Gleiches galt auch für Nachzügler Philipp Ziereis, der auf dem Ergometer ordentlich in die Pedale trat und Dudziak, der individuell mit Physio Petros Katsares arbeitete. 

Auf dem Rasen machte der Rest der Mannschaft mit dem Ball ordentlich Dampf. Denn zum Abschluss des Tages schaute sich das Trainerteam seine Schützlinge nochmal im Duell Elf gegen Elf an. Immerhin findet am Sonntag (16.7., 14:30 Uhr) der nächste Test gegen den Schweizer Zweitligisten vom FC Wil statt. Alle Infos zur Begegnung: KLICK! 

Nach wieder einmal zwei intensiven Trainingseinheiten ging es für die Kiezkicker zurück ins Hüttendorf. 

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-