Zum Inhalt springen

Clemens Schoppenhauer: „Der Wechsel ist für mich eine große Sache“

Er ist der nächste Neuzugang für die kommende Spielzeit: Clemens Schoppenhauer, 25-jähriger Innenverteidiger, wechselt von den Würzburger Kickers ans Millerntor. Die Vorfreude auf die neue Aufgabe ist dem Abwehrspieler anzumerken.

„Der Wechsel ist für mich eine große Sache. St. Pauli hat tolle Fans, ist ein traditionsreicher Club, der national wie international bekannt ist“, blickt Schoppenhauer freudig gestimmt in die Zukunft. Nach dem Umzug von Bayern nach Hamburg will der ehemalige U20-Nationalspieler ab dem Trainingsstart der Braun-Weißen Gas geben. „Ich will hier weiter dazulernen, möchte mein Spiel verbessern, mich aber auch als Persönlichkeit weiterentwickeln. Ich freue mich auf die professionellen Strukturen hier im Verein und bin sehr gespannt auf meine neuen Mannschaftskollegen, die Trainer und das Team drum herum.“

Sportlich hat Clemens Schoppenhauer auch klare Erwartungen. „Ich will mich in der 2. Liga etablieren und mich hier durchsetzen.“ So wie es ihm auch in Würzburg gelungen ist. Ausgebildet bei Werder Bremen ging er, nachdem der Sprung zu den Profis an der Weser nicht geklappt hatte, einen Schritt zurück zum damaligen Regionalligisten Würzburger Kickers. In den drei Jahren in Franken schaffte er als Stammspieler zwei Aufstiege. „Für mich war es in Würzburg eine sehr, sehr schöne Zeit. Ich habe unglaublich viel dazugelernt. Das Abenteuer 2. Liga war für uns Spieler und den Verein enorm wichtig. Auch wenn das Ende traurig war, glaube ich, dass ich aus dieser negativen Phase für meine weitere Karriere sehr viel ziehen kann“, erklärt der 25-Jährige.

Diese setzt er nun beim FC St. Pauli fort, ausgestattet mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

 

(cp)

Foto: Eibner

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin