{} }
Zum Inhalt springen

Spielplan 2017/2018 veröffentlicht: Auftaktspiel beim VfL Bochum

Am Donnerstagmittag (29.6.) hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan für die Saison 2017/2018 veröffentlicht. Unsere Kiezkicker eröffnen die neue Spielzeit am Freitag (28.7.) um 20:30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim VfL Bochum. Das erste Heimspiel bestreitet die Janßen-Elf am ersten August-Wochende gegen Dynamo Dresden.

Die Reise geht zum Auftakt also nach Bochum, die Partie beim VfL ist das Saison-Eröffnungsspiel in der 2. Bundesliga. In Bochum gewannen die Kiezkicker ihr letztes Ligaspiel in der Vorsaison mit 3:1 und beendeten die Spielzeit auf dem siebten Rang. Am zweiten Spieltag erwartet die Janßen-Elf dann Dresden mit dem ehemaligen Kiezkicker Sören Gonther am Millerntor, ehe es zum Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt geht. Den kompletten Spielplan gibt's weiter unten.

Reaktionen zum Spielplan

Cheftrainer Olaf Janßen: "Wenn man allein die ersten sechs Spiele nimmt, treffen wir ausnahmslos auf Mannschaften mit mindestens den gleichen Ambitionen wie den unseren. Das schärft bei allen die Sinne, jetzt gerade auch in der Vorbereitung, denn jeder weiß, dass es ein sehr ambitioniertes Programm wird. Ich freue mich sehr darauf, dass ich mit Uwe Neuhaus einen meiner besten Freunde bei meinem ersten Heimspiel am Millerntor begrüßen kann."

Christopher Buchtmann: "Es ist natürlich etwas Besonderes, das Eröffnungsspiel zu bestreiten. Bochum hat eine gute Mannschaft und spielt guten Fußball. Wir haben zuletzt gut gegen den VfL gespielt, der letzte Sieg liegt ja nicht lange zurück. Mit Dresden haben wir im ersten Heimspiel auch gleich einen fußballerischen starken Gegner zu Gast. Wir wissen jetzt, was auf uns zukommt und werden hart auf den Ligastart hinarbeiten."

Philipp Heerwagen: "Den Weg nach Bochum kennen wir ja noch sehr genau (schmunzelt). Egal ob am ersten oder letzten Spieltag: Das Spiel beim VfL ist immer etwas Besonderes."
 
Sami Allagui: "Schade, dass wir nicht am Millerntor starten, aber dann ist es eben gegen Dresden soweit. Bochum hat sich bisher sehr gut verstärkt. Das wird zum Saisonstart gleich eine schwere Aufgabe. Wir müssen uns gut vorbereiten."

Waldemar Sobota: "Es ist kein einfacher Auftakt. Das Eröffnungsspiel in Bochum ist gleich eine sehr interessante Partie, gegen sie haben wir zuletzt stets gut gespielt. Bochum will sicherlich eine bessere Rolle spielen als noch im Vorjahr und haben sich entsprechend verstärkt. Dass sich Gonni (Anm. d. Redaktion: Sören Gonther) auf das Spiel am Millerntor freut, wissen wir ja. Die Vorfreude unsererseits auf das erste Heimspiel ist aber mindestens genauso groß. Wir werden uns in den kommenden Wochen gut auf die neue Saison vorbereiten."

Daniel Buballa: "Wir kennen Bochum und wissen, was uns da erwartet. Ein Eröffnungsspiel hat aber einen anderen Charakter, es wird sicherlich anders zur Sache gehen als an einem letzten Spieltag. Da müssen wir noch mal eine Schippe drauflegen. Gegen Dresden sehen wir Gonni direkt wieder. Dann geht’s nach Darmstadt – insgesamt kein einfaches Auftaktprogramm. Zum Reinkommen ist es vielleicht auch nicht schlecht, um zu sehen, wo man steht."

Der Spielplan 2017/2018

 

Spieltag Datum Anstoß Heim Gast
1 28.7. 20:30 Uhr VfL Bochum FC St. Pauli 
2 4.8.-7.8.   FC St. Pauli  SG Dynamo Dresden
DFB-Pokal 11.8.-14.8.   SC Paderborn FC St. Pauli
3 18.8.-21.8.    SV Darmstadt 98 FC St. Pauli 
4 25.8.-28.8.    FC St. Pauli  1. FC Heidenheim
  Länderspielpause      
5 8.9.-11.9.    1. FC Nürnberg  FC St. Pauli
6 15.9.-17.9.    FC St. Pauli FC Ingolstadt
7 19.9.-21.9.   Holstein Kiel FC St. Pauli 
8 22.9.-25.9.   FC St. Pauli   Fortuna Düsseldorf
9 29.9.-2.10.    Eintracht Braunschweig FC St. Pauli 
  Länderspielpause      
10 13.10.-16.10.    FC St. Pauli  1. FC Kaiserslautern
11 20.10.-23.10.    SV Sandhausen FC St. Pauli 
12 27.10.-30.10.    FC St. Pauli FC Erzgebirge Aue
13 3.11.-6.11.   1. FC Union Berlin FC St. Pauli 
  Länderspielpause      
14 17.11.-20.11.    FC St. Pauli SSV Jahn Regensburg
15 24.11.-27.11.    SpVgg Greuther Fürth FC St. Pauli 
16 1.12.-4.12.    Arminia Bielefeld FC St. Pauli 
17 8.12.-11.12.    FC St. Pauli MSV Duisburg 
18 15.12.-18.12.    FC St. Pauli VfL Bochum
  Winterpause      
19 23.1.-25.1.    SG Dynamo Dresden   FC St. Pauli
20 26.1.-29.1.    FC St. Pauli  SV Darmstadt 98 
21 2.2.-5.2.     1. FC Heidenheim FC St. Pauli 
22 9.2.-12.2.    FC St. Pauli  1. FC Nürnberg 
23 16.2.-19.12.   FC Ingolstadt FC St. Pauli 
24 23.2.-26.2.   FC St. Pauli   Holstein Kiel 
25 2.3.-5.3.     Fortuna Düsseldorf  FC St. Pauli
26 9.3.-12.3.    FC St. Pauli  Eintracht Braunschweig
27 16.3.-19.3.    1. FC Kaiserslautern  FC St. Pauli 
  Länderspielpause      
28 31.3.-2.4.    FC St. Pauli  SV Sandhausen 
29 6.4.-9.4.   FC Erzgebirge Aue   FC St. Pauli 
30 13.4.-16.4.    FC St. Pauli 1. FC Union Berlin 
31 20.4.-23.4.    SSV Jahn Regensburg  FC St. Pauli 
32 27.4.-30.4.   FC St. Pauli SpVgg Greuther Fürth
33 6.5. 15:30 Uhr FC St. Pauli  Arminia Bielefeld
34 13.5. 15:30 Uhr MSV Duisburg FC St. Pauli 

Hinweis: Nur das Auftaktspiel beim VfL Bochum sowie die letzten beiden Spieltage gegen Arminia Bielefeld und MSV Duisburg sind bislang fest terminiert. In der ersten Juli-Woche will die DFL weitere Spieltage terminieren.

 

(hb)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's