{} }
Zum Inhalt springen

4.000 Euro für Laut gegen Nazis

Im November vergangenen Jahres hatte der FC St. Pauli gemeinsam mit der Drogeriekette Budni Anti-Fa, das Duschgel mit antifaschistischer Haltung, auf den Markt gebracht. Teile der Erlöse aus dem Verkauf des Duschgels sollten an die Organisation Laut gegen Nazis gehen. Das ist nun geschehen. Insgesamt spendeten der FC St. Pauli und Budni 4.000 Euro an Laut gegen Nazis.

Bereits nach kurzer Zeit war das Duschgel Anti-Fa sowohl in den Fanshops und auch bei Budni vergriffen. Mit dem Duschgel wollten der FC St. Pauli und Budni ein Zeichen setzen, dass Antifaschismus keine diskutierbare Meinung, sondern gesellschaftlicher Konsens ist. Auch bei der Körperpflege. Auch für Bernd von Geldern, Geschäftsleiter Merchandising beim FC St. Pauli, war die Aktion ein voller Erfolg. „Manchmal sind es auch die kleinen wichtigen Zeichen, die eine große Wirkung erzielen. Das Duschgel Anti-Fa war für uns eine gelungene Aktion. Wir freuen uns, mit den Erlösen den Kampf gegen Rechts finanziell etwas zu unterstützen“, erklärte von Geldern.

Groß ist die Freude bei der Organisation Laut gegen Nazis. „Wir bedanken uns beim FC St. Pauli und Budni für dieses tolle Produkt, das Projekt und die Spende. ‚Die Würde des Menschen ist unantastbar‘, so steht es im Grundgesetz. Umso wichtiger ist es, dass wir uns dem heutigen Rechtspopulismus und den menschenverachtenden Tendenzen friedlich entgegenstellen, z. B. mit einem Duschgel. Wir werden uns weiter für eine offene und vielfältige Welt einsetzen“, erklärte Jörn Menge von Laut gegen Nazis abschließend.

 

(lf)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin