{} }
Zum Inhalt springen

Markus Kauczinski: „Wir hatten heute das nötige Quäntchen Glück“

Trotz Wintereinbruchs und Schneematsch auf dem Rasen waren die Kiezkicker nach dem 1:0-Sieg in Ingolstadt hochzufrieden. So war Markus Kauczinskis Laune bei der Pressekonferenz nach dem Spiel bestens.

 

 

„Wir sind natürlich überglücklich. Nach unserem 0:0 gegen Nürnberg jetzt gegen eine weitere Spitzenmannschaft mit 1:0 zu gewinnen, ist überragend. Wir waren von Beginn an gut im Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten“, sagte der 47-Jährige. Sehr zufrieden zeigte er sich mit dem Spielzug, der zum entscheidenden Treffer geführt hat. „Da hatten wir eine sehr gute Situation mit einem schönen Pass von Waldemar Sobota und einer guten Hereingabe von Richard Neudecker, die Sami Allagui zum 1:0 abgeschlossen hat. In der zweiten Halbzeit hat uns dann der Schneefall in die Karten gespielt. Wir hatten einige glückliche Momente, in denen Ingolstadt zu Chancen gekommen ist, aber wir hatten heute das Quäntchen Glück, das uns in dem einen oder anderen Spiel zuvor gefehlt hat.“

Ingolstadts Stefan Leitl sah seine Mannschaft gerade im ersten Abschnitt nicht an ihrer Leistungsgrenze. „Damit war ich nicht zufrieden. Es haben der letzte Pass, die letzte Überzeugung gefehlt. Es ist das eingetreten, was wir erwartet haben, der FC St. Pauli wurde mit schnellem Umschaltspiel gefährlich. Und wir haben es vor dem 0:1 schlecht verteidigt. In der zweiten Halbzeit haben wir mit vielen langen Bällen agiert, aber die letzte Durchschlagskraft hat gefehlt.“

 

(cp)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin