{} }
Zum Inhalt springen

U13 feiert Turniersieg in Wermelskirchen nach Finalkrimi gegen 1. FC Köln

Unsere U13 hat am Wochenende einen tollen Erfolg gefeiert, beim Wiesmann-SHK-Cup setzten sich die Kiezkicker in Wermelskirchen gegen viele nationale und internationale Topteams durch und bejubelten nach einem packenden Finale gegen den 1. FC Köln (8:7 nach Neunmeterschießen) den Turniersieg.

Das Team von Cheftrainer Michel Welke startete am Sonnabend (12.1.) richtig stark ins Turnier, gegen den AZ Alkmaar (6:1), die London Youth Elite (4:0) und den FC Remscheid (10:0) fuhren sie am ersten Turniertag drei deutliche Siege ein. Es folgten zwei Niederlagen gegen Borussia Mönchengladbach (0:4) und Manchester United (1:2), im abschließenden Gruppenspiel wurde Royal Antwerpen (4:2) dann aber besiegt, als Gruppenzweiter ging's weiter in die Goldrunde.

Am zweiten Turniertag unterlagen die Braun-Weißen dem 1. FC Köln (1:4) zunächst deutlich, Luton Town (4:0) wurde dann aber klar besiegt. Nach dem Remis gegen TeBe Berlin (1:1) im abschließenden Zwischenrundenspiel qualifizierte sich unsere U13 fürs Viertelfinale, wo die Kiezkicker gegen den VfL Bochum (7:1) einen ganz starken Auftritt hinlegten. Im Halbfinale kam es zum Duell mit Deportiva La Coruna, die Welke-Elf entzauberte den Vorjahressieger und setzte sich mit 4:2 durch.

Im Endspiel kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Köln. Ein an Spannung kaum zu überbietendes Finale folgte, nach regulärer Spielzeit stand es 5:5 – die Entscheidung musste per Neunmeterschießen her. Hier bewies unsere U13 die besseren Nerven, sie setzte sich mit 3:2 durch und stemmte den Siegerpokal in die Höhe.

„Die Jungs haben in einem hochkarätig besetzten Turnier eine sehr gute Leistung gezeigt. Auch Rückschläge haben sie gut weggesteckt und sind unserer Spielidee treu geblieben. Wir im Trainerteam sind mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden und sehr stolz auf die Jungs, die sich für ihre Mühen am Ende mit dem Turniersieg belohnt haben“, freute sich Cheftrainer Welke nach dem Turnier.

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's