Zum Inhalt springen

U16 trennt sich 1:1-Unentschieden vom TSV Havelse

Unsere U16 hat in der B-Junioren Regionalliga Nord einen weiteren Zähler für den Klassenerhalt gesammelt. Die Kiezkicker trennten sich mit 1:1-Unentschieden vom TSV Havelse. Batuhan Evren brachte die Boys in Brown in Führung (20.), doch Acat Sacik fand die schnelle Antwort. 

Die U16 traf am Sonntagvormittag auf einen gut vorbereiteten Gegner vom TSV Havelse. Nach einem verpatzten Saisonstart haben sich die Niedersachsen ans rettende Ufer gekämpft und knöpften uletzt sogar dem unangefochtenen Ligaprimus vom VfL Wolfsburg II einen Zähler ab. Dementsprechend kamen die Garbsener mit breiter Brust in die Hansestadt und kamen besser in die Begegnung. Dennoch gingen die St. Paulianer in Führung, nachdem eine Umschaltaktion mit einem Foul an Carlos Vaz Baio mit einem Foul im Strafraum unterbunden wurde. Torjäger Batuhan Evren verschoss zwar den Elfmeter, doch brachte den folgenden Nachschuss im Kasten unter (19.). 

Insgesamt blieben jedoch die Havelser das aktivere Team und kamen in der Summe zu den besseren Torgelegenheiten. Als Acat Sacik in den Strafraum dribbelte und ins kurze Eck abschloss, war der Ausgleich daher folgerichtig und verdient (29.). Nach dem Seitenwechsel entschieden sich die Kiezkicker zeitig umzustellen und die Veränderungen fruchteten. Die Boys in Brown kamen noch zu vier großen Gelegenheiten, doch ließen diese ungenutzt und müssen sich am Ende mit einer gerechten Punkteteilung begnügen.

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: „Wir haben heute eine der schwächsten Leistungen der bisherigen Rückrunde gezeigt. Allerdings hat der Gegner das auch wirklich gut gemacht und kam insgesamt zu einem Chancenplus. Deswegen war der Ausgleich, nachdem wir in Führung gingen auch absolut verdient. Meine Jungs haben sich dafür in das Spiel gearbeitet und sich kämpferisch gezeigt, doch am Ende müssen wir mit dem einen Punkt einfach mal zufrieden sein.“

 

FCSP U16

Petrelli – Voelcke, Jarchow (54. Hintze), Lund, Vaz Baio, Senghaas (54. Saibou), Evren (77. Evren), Jordanov, Aslanidis (70. Yavsan), Grosche, Grünewald

Cheftrainer: Malte Schlichtkrull

 

Tore: 1:0 Evren (19., FE), 1:1 Sacik (28.)

Schiedsrichter: Lukas Höft

 

(ms)

Foto: Stefan Groenveld 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-