Zum Inhalt springen

U19 im Pokal bei Hertha BSC, U17 mit Heimspiel gegen Hannover 96

+++ U19 im Pokal bei Youth-League-Teilnehmer Hertha BSC +++ U17 will Big Points gegen Hannover 96 einfahren +++

Hertha BSC – FCSP U19

DFB-Junioren-Pokal

So., 7.10., 11 Uhr / Stadion auf dem Wurfplatz (Friedrich-Friesen-Allee, 14053 Berlin)

 

Unsere U19 hat ihre erste Pflichtspielniederlage, in der Vorwoche unterlagen die Kiezkicker Hannover 96 mit 0:2, mittlerweile abgehakt. Seit Wochenbeginn arbeiten die Kiezkicker akribisch auf die reizvolle Aufgabe im DFB-Junioren-Pokal beim Ligakonkurrenten Hertha BSC hin. Unter der Woche testeten die Boys in Brown gegen den Eimsbütteler TV und landeten einen 4:1-Erfolg. Bevor der Spielbetrieb durch die Länderspielpause für eine Woche ruht, Finn Ole Becker ist für die U19-Länderspiele nominiert und Niclas Nadj nimmt an Lehrgängen des Jahrgangs teil, wollen die Braun-Weißen ins Viertelfinale des Wettbewerbs einziehen.

Mit den Hauptstädtern hat die Elf von Cheftrainer Timo Schultz wieder eine schwere Aufgabe vor der Brust. Immerhin sind die Berliner der amtierende Deutsche A-Junioren Meister, am Mittwochabend feierte die Hertha mit einem 2:0-Erfolg gegen Lech Posen ein erfolgreiches Debüt in der UEFA Youth League. Dieses Mal stand dem Trainerteam um Chefcoach Michael Hartmann auch Nationalspieler und Bundesliga-Debütant Dennis Jastrzembski wieder zur Verfügung. In der A-Junioren Bundesliga haben die Hauptstädter noch nicht an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen können, spielten gleichzeitig aber auch mit einer blutjungen Mannschaft mit einer Vielzahl von Spielern des 2001er-Jahrgangs. Die Begegnung verspricht daher einen starken Pokal-Fight, den die Boys in Brown mit dem Viertelfinal-Einzug für sich entscheiden wollen.

_____

FCSP U17 (10.) – Hannover 96 (11.)

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 6.10., 14 Uhr / Sportanlage Königskinderweg (Königskinderweg 67A, 22457 Hamburg)

 

Am Ende hat unsere U17 in der vergangenen Woche einen Punkt beim 1:1-Unentschieden aus Chemnitz mitgenommen. Schon am Sonnabend (6.10.) bietet sich unseren Kiezkicker die nächste Möglichkeit, um drei ganz wichtige Zähler einzufahren. Immerhin treffen die Boys in Brown mit Hannover 96 auf einen Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. „Das ist der nächste Gegner auf Augenhöhe, gegen den wir erneut die Chance bekommen, einen großen Schritt zu machen“, erklärte Cheftrainer Malte Schlichtkrull vor der Partie gegen die Niedersachsen.

Bei seinen Schützlingen zeigt die Formkurve klar nach oben. Mit den zuletzt überzeugenden Leistungen haben die St. Paulianer bewiesen, dass die zuvor erlittenen deutlichen Niederlagen Einzelfälle bleiben werden. Deswegen werden die Kiezkicker einen Gegner erwarten müssen, der mit voller Leidenschaft um einen Sieg kämpfen wird. Immerhin reisen die Niedersachsen mit zwei Niederlagen in Serie an den Königskinderweg und wollen ihren Negativtrend stoppen. Wenn die Schlichtkrull-Elf an ihre Leistungen von den erfolgreichen Spielen gegen Holstein Kiel (3:1) und Dynamo Dresden (3:0) anknüpfen kann, dann hat sie beste Chancen, den nächsten Dreier einzufahren.

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin