Zum Inhalt springen

U19 reist zum Topspiel nach Leipzig - U17 empfängt die "Rothosen"

+++ U19 reist zum Topspiel nach Leipzig +++ U17 möchte Revanche im Stadtderby +++

Leipzig (3.) – FCSP U19 (1.)

A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 8.12., 11 Uhr / Trainingszentrum Leipzig (Cottaweg 7, 04177 Leipzig)

 

Unsere U19 hat die Herbstmeisterschaft gerade erst in der Tasche und schon steht der nächste Kracher vor der Tür. Im Spitzenspiel der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost sind die Kiezkicker beim Tabellendritten aus Leipzig zu Gast. Im Hinspiel feierten die Boys in Brown einen viel umjubelten 4:2-Erfolg und setzten am 1. Spieltag direkt ein großartiges Zeichen für den weiteren Saisonverlauf. Zwölf Partien später befinden sich die Braun-Weißen immer noch an der Tabellenspitze und reisen mit einer breiten Brust nach Sachsen.

"Es geht direkt knackig weiter", sagte Cheftrainer Timo Schultz im Vorfeld der Begegnung. "Unsere Ausgangssituation vor dem Spiel in Leipzig ist unfassbar gut und wir freuen uns auf ein nächstes U19-Topspiel." Die Sachsen begannen bei der überraschenden 0:1-Niederlage zuletzt gegen den 1. FC Magdeburg mit acht Spielern des jüngeren Jahrgangs in der Startformation. Dabei sah U18-Nationalspieler Fabrice Hartmann, der mit acht Treffern der Top-Torschütze der Elf von Cheftrainer Alexander Blessin ist, für eine Tätlichkeit die Rote Karte und wird am Sonnabend fehlen.

Die St. Paulianer rotierten in den Vorwochen hingegen auf einigen Positionen, weswegen die Startformation der Braun-Weißen offen bleibt. Vor der erneuten Revanche am darauffolgenden Sonnabend (15.12., 11 Uhr) im Viertelfinale des DFB-Junioren-Pokals wollen die Boys in Brown schon Mal ein Zeichen setzen. Wie sich die Schultz-Elf bei ihrem diesjährigen Dauerrivalen schlägt, könnt Ihr am Spieltag im Live-Stream verfolgen: KLICK!

_____

FCSP U17 (7.) – Hamburger SV (4.)

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

So., 9.12., 12 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Mit einem ganz wichtigen 3:0-Sieg beim SC Borgfeld kann unsere U17 fast schon ein wenig befreit in das Derby gegen die "Rothosen" gehen. Nachdem die St. Paulianer vor der Saison das Ziel "Klassenerhalt" ausgerufen haben, stehen die Kiezkicker aktuell mit 23 Punkten aus 15 Spielen auf einem hervorragenden siebten Platz. "Wir sind froh, dass wir das Soll für dieses Jahr schon vorzeitig erfüllen konnten", freute sich Cheftrainer Malte Schlichtkrull.

Im prestigeträchtigen Duell gegen den Stadtrivalen aus dem Volkspark können die Boys in Brown zum Jahresabschluss noch einen draufsetzen. Gleichzeitig können die Braun-Weißen ihr einziges Manko in der laufenden Spielzeit ein wenig ausbessern. Denn gegen die "großen" Nachwuchsleistungszentren der Nordstaffel handelten sich die Kiezkicker, abgesehen von einem 1:1-Unentschieden beim SV Werder Bremen, deutliche Niederlagen ein.

Im zweiten Duell gegen die "Rothosen" in der laufenden Spielzeit wollen die Boys in Brown in der aufgrund der Witterungsbedingungen vom Königskinderweg an den Brummerskamp verlegte Partie nun eine Revanche landen. "Wir haben das Hinspiel noch im Hinterkopf und wollen in der letzten Partie des Jahres nochmal alles aus uns herausholen", sagte Schlichtkrull. "Deswegen wollen wir alles aufsaugen und uns für die letzten Wochen belohnen." Seit der 1:5-Niederlage am 3. Spieltag haben die St. Paulianer einen Reifeprozess vollzogen und wollen das nun auch dem Erzrivalen zeigen.

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin