{} }
Zum Inhalt springen

U23 gegen Spitzenreiter Flensburg - U19 gegen Union - U17-Auftakt mit Derby

+++ U23 trifft auf Top-Favorit Weiche Flensburg +++ U19 empfängt zum Auftakt Union Berlin +++ U17 startet mit Stadtderby in die Saison +++ U15 fordert das JLZ Emsland im SV Meppen +++ Alle Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit +++

FCSP U23 (4.) – SC Weiche Flensburg 08 (1.)

Regionalliga Nord - Staffel Nord

So., 20.9., 14 Uhr / Edmund-Plambeck-Stadion (Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt)

 

Im zweiten Heimspiel der Regionalliga-Saison hat unsere U23 mit dem SC Weiche Flensburg 08 einen richtigen Brocken vor der Brust. Die Flensburger sind der Top-Favorit in der Nord-Staffel und haben ihre ersten beiden Spiele für sich entschieden. "Sie werden oben landen", sagt FCSP-Cheftrainer Joachim Philipkowski. "Sie haben einen Schnitt gemacht und viele Spieler dazubekommen. Ihre Mannschaft ist sehr robust und erfahren."

Abgesehen von der 1:4-Niederlage in der vergangenen Saison lieferten sich unsere Jungs mit Weiche immer enge Spiele. Die vorherigen vier Partien endeten jeweils Unentschieden. Philipkowski erinnert sich, warum bislang noch kein Sieg gegen die Flensburger drin war. "Wir haben immer wieder Standard-Gegentore bekommen", erklärt der Fußball-Lehrer. "Damit werden wir uns noch befassen und uns auf ihre Standards einstellen."

Die Braun-Weißen starteten mit einem Heimsieg gegen den Heider SV (3:1), verloren dann unglücklich bei Holstein Kiel II (0:1). Mit den bisherigen Auftritten seiner Schützlinge ist Philipkowski dennoch zufrieden. "Die Jungs haben das in beiden Spielen gut gemacht, viel investiert, Laufbereitschaft und Leidenschaft gezeigt", betont der 59-Jährige. "In der Vorwoche haben wir aber noch gegen eine U-Mannschaft gespielt, nun wieder gegen ein Herren-Team. Da sieht das Spiel oft anders aus, ich hoffe, dass die Jungs das annehmen."

Spannende Aufgabe: Dao Beleme (l.) und Lasse Sortehaug (r.) wollen gegen Weiche Flensburg wieder jubeln.

Spannende Aufgabe: Dao Beleme (l.) und Lasse Sortehaug (r.) wollen gegen Weiche Flensburg wieder jubeln.

_____

FCSP U19 – 1. FC Union Berlin

A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 19.9., 14 Uhr / Sportanlage Königskinderweg (Königskinderweg 67A, 22457 Hamburg)

 

Nach den emotionalen Highlights im Hamburger Pokal gegen die "Rothosen" (1:0) und den ETV (3:1), die mit dem Pokalsieg verbunden waren, mussten die Kiezkicker noch drei Wochen bis zum Ligastart überbrücken. Danach ging es zunächst zurück in den Trainingsalltag, doch mit dem Anpfiff bei der Generalprobe beim VfL Bochum (2:2) waren die Braun-Weißen wieder auf den Punkt präsent. "Die Jungs haben den Schalter wieder umgelegt", lobt Cheftrainer Malte Schlichtkrull. "Das war ein letzter Härtetest, bei dem wir da waren und eine positive Vorfreude versprüht haben."

Für das erste Ligaspiel seit über einem halben Jahr hat die U19 mit den "Eisernen" eine schwere Aufgabe vor sich. In der abgebrochenen Spielzeit belegten die Hauptstädter mit einem Punktequotienten von 2,22 den vierten Tabellenplatz und waren das Überraschungsteam der Saison. Auch wenn sich die Kaderstruktur der Unioner seitdem verändert hat, erwartet die St. Paulianer eine enge Partie. "Sie haben eine klare Idee mit dem Ball, das wird ein 50:50-Spiel", sagt Schlichtkrull. "Der Gegner wird uns alles abverlangen, Kleinigkeiten werden das Spiel entscheiden. Das wird ein guter Auftakt und eine erste Standortbestimmung."

Nach dem Pokalsieg gehts weiter: Die U19 startet gegen Union Berlin in die A-Junioren Bundesliga.

Nach dem Pokalsieg gehts weiter: Die U19 startet gegen Union Berlin in die A-Junioren Bundesliga.

_____

FCSP U17 – Hamburger SV

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

So., 20.9., 11 Uhr / Sportanlage Königskinderweg (Königskinderweg 67A, 22457 Hamburg)

 

Besser kann es kaum losgehen! Für unsere U17 steht mit dem Start der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost umgehend das Derby gegen den Stadtrivalen aus dem Volkspark auf dem Programm. Ein Spiel, das in dieser Spielzeit noch mehr an Bedeutung gewonnen hat. "Es ist in dieser Saison das einzige Derby, weil es kein Pokal und keine Rückrunde gibt", erklärt Cheftrainer Benjamin Olde. "Die Vorfreude auf die Bundesliga war nach der langen Pause ohnehin schon riesig, das Derby steigert das nochmal um ein paar Prozentpunkte."

Die Kiezkicker haben eine ordentliche Vorbereitung gespielt und u.a. Testspiel-Siege gegen die West-Bundesligateams Arminia Bielefeld (3:2) und den VfL Bochum (2:1) eingefahren. Olde sieht seine Mannschaft gut vorbereitet und erwartet ein Spiel auf Augenhöhe. Mit Hinblick auf die gesamte Spielzeit haben die Braun-Weißen ihre Zielformulierung angepasst. "Wir wollen den Fokus, in der aktuellen Phase, noch mehr auf die Ausbildung der Jungs packen", erklärt Olde. "Die Platzierung spielt dabei nicht die übergeordnete Rolle. Grundsätzlich wollen wir natürlich trotzdem jedes Spiel gewinnen. Das ist der Maßstab, den wir uns setzen."

Nach der guten Vorbereitung startet für Tom Rothe & Co die U17-Bundesliga-Saison mit einem Stadtderby gegen die "Rothosen".

Nach der guten Vorbereitung startet für Tom Rothe & Co die U17-Bundesliga-Saison mit einem Stadtderby gegen die "Rothosen".

_____

FCSP U15 – JLZ Emsland im SV Meppen

C-Junioren Regionalliga Nord

Sa., 19.9., 13 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Trotz der Umstände, die die Corona-Bedingungen für alle Mannschaften mit sich bringen, befindet sich unsere U15 auf einem guten Stand. Die Elf von Cheftrainer Thorben Sahs absolvierte eine ansprechende Vorbereitung und freut sich auf das erste Pflichtspiel in der Regionalliga. "Mit den Ergebnissen und der Leistungsentwicklung der Jungs bin ich zufrieden", lobt Sahs. "Die Jungs haben in der Vorbereitung viel mitgenommen und jetzt sind wir gespannt, wie wir das im ersten Spiel auf den Platz bekommen."

Vom Gegner aus Meppen müsse sich seine Mannschaft überraschen lassen, weil die Teams aus der Liga nur schwer einzuschätzen sind. "Wir haben schon die Ambitionen oben mitzuspielen, nachdem wir im Vorjahr beim Saisonabbruch Tabellenerster waren und auch gegen die anderen NLZs gute Ergebnisse in Testspiel eingefahren haben", sagt Sahs. Durch die vielen Faktoren, die in diesem Jahr eine Rolle spielen können, wolle die Mannschaft insgesamt aber erstmal in Erfahrung bringen, wo sie nach den ersten Spielen steht.

 

(ms)

Foto: FC St. Pauli / Marius Jendrzej / Gabriel Gabrielides

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's