Zum Inhalt springen

Young Rebels Vorschau

+++ U19 möchte sich endlich belohnen +++ U17 will die Spitzenposition verteidigen +++ U16-Nachholspiel in Eichede fällt aus +++

Hannover 96 (5.) – FCSP U19 (10.)

Sa., 18.2., 13 Uhr / DAS STADION (Clausewitzstr. 4, 30175 Hannover)

Die Leistung stimmt, jetzt müssen nur noch die Resultate folgen. Trotz der 2:0-Führung gegen den Spitzenreiter von Hertha BSC Berlin samt eines Fallrückzieher-Tors durch Robin Meißner musste sich die Elert-Elf am Ende bitter mit 2:3 geschlagen geben. Dennoch konnten die Kiezkicker trotz der nicht vorhandenen Punkteausbeute aus dem Rückrundenauftakt ihre positiven Schlüsse ziehen. Immerhin haben die Boys in Brown bewiesen, dass sie mit jedem Team aus der Liga mithalten können. Auch bei Hannover 96, die in der oberen Tabellenhälfte in der Verfolgerposition stehen, bedarf es abermals einen exzellenten Auftritt.

Immerhin haben die Niedersachsen erst eine ihrer acht Auswärtspartien verloren. Im Hinspiel entführten die Hannoveraner mit einem 2:1-Erfolg drei Punkte vom Königskinderweg. Für die Boys in Brown sprang gegen 96 in den letzten zehn Aufeinandertreffen nur ein Sieg heraus. Um diese Statistik aufzubessern, müssen die Braun-Weißen immerhin die zweitbeste Defensive der Liga knacken. Die Hausherren werden versuchen den Ballbesitz an sich zu reißen und die Elert-Elf muss dann in ihr Umschaltspiel kommen und die Gelegenheiten, die sich bieten nutzen. Für die Kiezkicker zählt jeder Punkt gegen die Abstiegszone.


 

 

Niendorfer TSV (14.) – FCSP U17 (4.)

So., 19.2., 13 Uhr / Sportanlage Sachsenweg (Sachsenweg 78, 22455 Hamburg)

Die U17 ist sich ihrer Qualität und der starken Arbeit, die sie leistet bewusst und deswegen ist der vorübergehende vierte Platz weniger eine Überraschung als vielmehr die logische Konsequenz. Mit dem 3:1-Erfolg im Nachholspiel gegen TeBe Berlin haben sich die Kiezkicker in einer starken Form aus der Winterpause zurückgemeldet. Zwar bot der spielerische Auftritt noch Luft nach oben, doch die volle Punktausbeute lässt die Boys in Brown mit einem positiven Erlebnis auf die kommenden Aufgaben blicken. Beim Tabellenschlusslicht vom Niendorfer TSV schlüpft die Elf von Timo Schultz in die Favoritenrolle und möchte dieser dringend gerecht werden.

Denn die Tabellenposition, die die Braun-Weißen sich mittlerweile erarbeitet haben, wollen sie so schnell auch nicht mehr hergeben. Beim NTSV muss die Schultz-Elf aber zwingend nachlegen, der erst vier Pünktchen aus den bisherigen 16 Begegnungen sammelten und 57 Gegentore hinnehmen musste. Dass der Kontrahent dennoch nicht zu unterschätzen ist, zeigte sich im Hinspiel, wo die Kiezkicker mit einem knappen 1:0-Sieg vom Platz gingen. Außerdem tun sich die Boys in Brown in der Fremde schwerer als zu Hause und wollen beim NTSV ihren dritten Auswärtserfolg der laufenden Saison einfahren.


 

 

SV Eichede (13.) – FCSP U16 (8.) - Spielabsage!

Sa., 18.2., 14 Uhr / Eichede A-Platz (Matthias-Claudius-Str., 22964 Steinburg)

Das Hinspiel musste noch witterungsbedingt abgesagt werden, doch am Sonnabend wollen die Kiezkicker im Nachholspiel gegen den SV Eichede einen wichtigen Sieg einfahren. Eine Woche vor dem offiziellen Rückrundenstart kann die U16 mit einem Dreier das Polster auf die Abstiegsplätze enorm vergrößern und viel Selbstvertrauen tanken. Die Vorbereitung der Elf von Malte Schlichtkrull läuft schon seit Mitte Januar und die Boys in Brown fuhren Testspielsiege gegen Vejle BK (5:1), Nürnberg (3:0), Union Berlin (1:0), Holstein Kiel (1:0) und trennten sich in der Generalprobe mit 3:3 von der U17 der JFV A/O/Heeslingen.

Nun soll es auch im Regionalliga-Betrieb mit einem Auswärtssieg in Eichede klappen. Eine der stärksten Qualitäten der Kiezkicker in dieser Spielzeit ist, dass sie nur äußerst schwer zu schlagen sind und so nur die drei Spitzenteams weniger Niederlagen kassierten als die Braun-Weißen. Am Sonnabend will die Schlichtkrull-Elf auch endlich den vierten Saisonsieg einfahren und sich dem Tabellenmittelfeld weiter anschließen. Dafür müssen die Kiezkicker sofort präsent sein und nach der Winterpause an alte Leistungen anknüpfen.

Die Partie wurde am Freitagnachmittag (17.2.) abgesagt!

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-