Zum Inhalt springen

Informationen zu Auswärtskarten

Der Einzelkartenverkauf der Auswärtsspiele ist, aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen, wie folgt organisiert: Von Spiel zu Spiel reagieren wir flexibel auf die jeweiligen Anforderungen, die sich durch den Gegner, dessen Stadionkapazität, den Termin und die Saisondramaturgie ergeben.

 

Jedes Auswärtsspiel hat seine eigene Dynamik, die sich im Großen und Ganzen am Angebot (speziell der Stehplätze) und der Nachfrage orientiert, die wiederum ebenso vom Tag abhängig ist, an dem ein Spiel stattfindet. Spiele am Freitag und speziell Montag werden in der Regel weniger hoch nachgefragt wie Spiele am Wochenende. Es wird also Spiele geben, für die wir fast jeden Wunsch erfüllen können, und es wird Spiele geben, für die wir die Wünsche ganz stark einschränken müssen, da die Nachfrage bei Weitem das Angebot übersteigen wird. Wie oben schon erwähnt, spielen also die exakte Terminierung, die Stadionkapazität des gastgebenden Vereines und die Saisondramaturgie eine nicht zu unterschätzende Rolle bei der Entwicklung der Nachfrage.

Sobald exakte Termine für Auswärtsspiele von der DFL bekannt gegeben worden sind (nicht nur das Wochenende sondern auch der genaue Tag; meist vier bis zehn Wochen vor einem Spiel; als News zu finden unter dem Reiter „Profis“ und aktualisiert im „Spielplan“), werden wir zeitnah (ein bis drei Tage), nach Veröffentlichung der exakten Termine, in einer gesonderten News auf der Homepage die Verkaufsbedingungen veröffentlichen. Falls man diese News verpasst haben sollte, ist sie weiterhin unter dem Reiter „Karten“ zu finden.

Eine Ausnahme bildet der letzte oder vorletzte Spieltag der Saison, dessen Spieltermin fest steht. Die Verkaufsbedingungen zu diesem Auswärtsspiel werden wir in etwa sechs bis acht Wochen vor dem Spieltag veröffentlichen. Vorher werden wir alle Bestellungen, ob nun für das letzte Auswärtsspiel oder für noch nicht terminierte Spiele der Saison, absagen.

Je nach den genannten Anforderungen, die ein Auswärtsspiel in sich birgt, wenden wir einen Mix an möglichen Verkaufsszenarios an.

Ist nach unserer Auffassung für ein Spiel mehr oder weniger jeder Wunsch erfüllbar, egal ob jemand Mitglied, Dauerkartenbesitzer oder „nur“ Fan ist, bieten wir, neben dem Verkauf hier vor Ort, die Karten im Auswärts-Onlineshop an und unterscheiden diesbezüglich nicht in Heimische oder Auswärtige. Das wird in etwa zwei bis fünf Spiele der Saison betreffen (beispielsweise aber ohne Gewähr KSC oder SV Sandhausen).

Das andere Extrem stellen Auswärtsspiele dar, für die wir eine große Nachfrage bei geringem Angebot annehmen (beispielsweise 1. FC Union Berlin). Bei diesen Spielen unterteilen wir den Verkauf in Heimische und Auswärtige, wobei wir Mitgliedern und Dauerkartenbesitzern eine Vorkaufsmöglichkeit einräumen. Schriftlich bestellen können dann nur „Auswärtige", die weiter als 50 km vom Millerntor entfernt wohnen. In der Vergangenheit haben wir die Bestellungen chronologisch abgearbeitet und halten diese Praxis bis auf weiteres aufrecht. Im besonderen Falle sind auch andere Vergabekriterien möglich (Losverfahren, Punktesystem oder Ähnliches). Heimische müssen sich bei diesem Verkaufsszenario weiterhin zum Verkaufsstart hier vor Ort die Karten besorgen.

Wenn wir zur schriftlichen Bestellung für ein fest terminiertes Auswärtsspiel auffordern, können diese per Mail an auswaertskarten@fcstpauli.com abgegeben werden. Wer keine Möglichkeit zur Mailbestellung hat, darf ausnahmsweise per Post an FC St. Pauli, Auswärtskarten, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg bestellen. Folgende Angaben sind in einer Bestellung vonnöten:

• Steh- oder Sitzplatz; ggf. Alternative angeben, falls eines nicht mehr verfügbar
• Anschrift des Empfängers
• Telefonnummer
• Angabe über Mitgliedschaft/Dauerkartenbesitz (bitte Mitglieds-/Kartennummer angeben)

Kann man, aufgrund unserer formulierten Vergabekriterien, für weitere MIT/DK-Inhaber mit bestellen, wird um Namen und Nummern der MIT/DK-Inhaber gebeten. Gezahlt wird per Vorabüberweisung (man bekommt bei Zusage eine Zahlungsaufforderung mit den entsprechenden Kontodaten von uns; Karten verschicken wir nach Zahlungseingang).

Neben dem Kartenpreis berechnen wir schriftlichen Bestellern 4,- Euro für Porto und Bearbeitung (6,- Euro bei Versand ins Ausland).

Zusätzlich zum Kartenpreis, den der gastgebende Verein festlegt, berechnen wir eine Vorverkaufsgebühr von in etwa zehn Prozent (runde Preise werden angestrebt).

Je nach Gegner, Stadionkapazität, Saisondramaturgie und der damit verbundenen Nachfrage werden wir die Vergabe der Karten und die Abgabe an Karten pro Person bzw. Besteller also variabel gestalten. Nicht allen Wünschen werden wir gerecht werden können. Das bitten wir zu berücksichtigen.

Wie gehabt, bekommt auch der Fanladen für seine Auswärtsfahrten und Fanclubbestellungen ein Kontingent an Karten. Diese kann man ausschließlich über den Fanladen beziehen. Nähere Infos: www.stpauli-fanladen.de.

Es gelten die ATGB des FC St. Pauli sowie der gastgebenden Vereine.


Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-