{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

15 Jahre Fanräume e.V. - Soliparty in der Gegengerade

Der Verein Fanräume e.V. feiert sein 15-jähriges Jubiläum und lädt am Freitagabend (1.7.) zur Soli-Party in den Fanräumen ein. Die Einnahmen sollen an das Hilfsprojekt des Amateurvorstands in Zusammenarbeit mit TaxiForSolidarity gehen. Los geht's ab 22 Uhr.

Mehr Raum für Fans: Um den Traum von selbst finanzierten Räumen im eigenen Stadion Wirklichkeit werden zu lassen, hatte die Fanszene des FC St. Pauli ab 2007 in unzähligen Aktionen Geld rund 400.000 Euro gesammelt. Seit 2013 sind die Fanräume Teil des Millerntor-Stadions und befinden sich in der Gegengerade, wo die Räumlichkeiten heute die Heimat des Fanladens St. Pauli, der AFM sowie von Fanräume e.V. sind.

Zum 15-jährigen Bestehen von Fanräume e.V. findet am Freitagabend (1.7.) ab 22 Uhr eine Soli-Party zugunsten des Hilfsprojektes des Amateurvorstandes in Zusammenarbeit mit TaxiForSolidarity statt. Ihr seid alle herzlich eingeladen, in Euren Lieblings-Fanräumen mit uns zu feiern!

_____

Das ist Fanräume e.V.

Fanräume e.V. ist Träger der Räumlichkeiten und betreibt und verwaltet den "Fansaal" mit Bühne, Tanzfläche und Tresen und den "Konferenzraum". Die Räume können von Fans, Vereinsabteilungen, Gremien und Initiativen aus dem Umfeld des FC St. Pauli und dem Stadtteil genutzt werden.

Fanräume e.V. engagiert sich für Bildung und die Förderung der Jugendhilfe. So unterhält der Verein ein ständig wachsendes Archiv von Publikationen (Bücher, Zeitschriften und andere Medien) zum FC St. Pauli im Speziellen und Fußball und Fußballfans im Allgemeinen. Das Archiv ist Dienstag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr geöffnet - außer an Spieltagen. Es finden regelmäßig Lesungen, Diskussionsrunden und fanspezifische Veranstaltungen statt.

Info-Abende wie der von Mare Liberum im März 2019 finden regelmäßig in den Fanräumen statt.

Info-Abende wie der von Mare Liberum im März 2019 finden regelmäßig in den Fanräumen statt.

(ch)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY