{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Abenteuerlicher und Fußballreicher Februar bei unseren Rabauken

Entdeckungstour im Miniatur Wunderland, Auswärtsfahrt nach Magdeburg, Faschingsparty und Public Viewing im Millerntor-Stadion füllten den Februar für unsere Rabauken. Taucht ein und erfahrt, welche spannenden Erlebnisse der Februar für unsere jungen Abenteurer bereithielt.

Entdeckungstour im Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland ist jedem in der Stadt Hamburg ein Begriff – umso schöner war es, dass wir mit unseren Rabauken am Donnerstag (01.02.) die größte Modelleisenbahn der Welt bestaunen konnten. Besonders beeindruckend fanden die Rabauken den detailgetreuen nachgebildeten Flughafen, der mit seinen startenden und landenden Flugzeugen für Staunen sorgte. Aber auch andere Orte zogen die Aufmerksamkeit auf sich: Die Miniaturausgaben von Venedig mit den romantischen Gondeln, das belebte Las Vegas mit seinen leuchtenden Casinos, die besonders bei Nacht zur Geltung kamen, und die idyllische Alpenlandschaft mit ihren schneebedeckten Gipfeln waren nur einige der Highlights, die die Rabauken mit all ihren Details begeisterten. Es war daher nicht überraschend, dass die zwei Stunden wie im Nu vergingen. Zum Schluss stöberten die Rabauken noch im Souvenirladen, um sich ein kleines Andenken an den Ausflug zu kaufen.

Eine erfolgreiche Rabauken-Club Veranstaltung mit viel Wiederholungspotenzial.

„Rabauken on Tour“ zum Auswärtsspiel nach Magdeburg

Am Samstag (10.02.) hieß es für unsere Rabauken: Auf in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, um unsere Kiezkicker beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Magdeburg zu unterstützen. Dafür trafen sich die Rabauken morgens um 7:30 Uhr vor dem Millerntor-Stadion, um die 4-stündige Busfahrt auf sich zu nehmen. Mit guter Launer und voller Vorfreude ging es dann los in Richtung Osten. Nach einer Pause, rund 4 Stunden Fahrt und einer Polizeibegleitung zum Parkplatz kamen die Rabauken etwas erschöpft, aber mit voller Freude an der MDCC-Arena an. Nachdem alle ihre Plätze im Stadion gefunden haben, wurden auch schon die ersten Fangesänge angestimmt. Mit ein wenig Enttäuschung vom Halbzeitstand stärkten sich unsere Rabauken mit Snacks und Getränken, um unsere Boys in Brown in der zweiten Halbzeit nach vorne zu schreien. Unsere Rabauken klatschten, hüpften und sangen so laut sie konnten, ehe das 1:0 für Magdeburg fiel. Am Ende hieß es: erste Niederlage in der 2. Bundesliga für unsere Kiezkicker. Etwas niedergeschlagen, traurig und ohne Punkte im Gepäck ging es für unsere Rabauken wieder nach Hamburg. Nach einer langen Rückfahrt kam die Truppe gegen 20 Uhr an, wo die Eltern bereits auf ihre kleinen FC St. Pauli Fans warteten.

Auch wenn das Ergebnis nicht wie gewünscht war, war es für unsere Rabauken ein unvergessliches und einmaliges Erlebnis, welches sie sicher noch lange in Erinnerung tragen werden.

Rabauken feiern Fasching

Am Montag (12.02.) hieß es bei unseren Rabauken: Alaaf! Gemeinsam wurde im Stadion eine Faschingsparty veranstaltet. Natürlich durften auch rabaukenstarke Kostüme nicht fehlen, die von unseren Rabauken stolz präsentiert wurden. Die Kinder hatten die Möglichkeit, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen und jede Menge Spaß zu haben. Zu Beginn der Faschingsparty ging es einmal durch das Stadion. Ein Highlight war der Blick in die Heimkabine. Eine Bastelstation und Kinderschminken sorgten für kreative Unterhaltung. Beim Zeitungstanz und beim Stopptanz zeigten unsere Rabauken ihr Können beim Tanzen. Anschließend wurde eine Runde Reise nach Jerusalem gespielt, bei der die Rabauken um die Stühle herumtanzten und versuchten, einen Platz zu ergattern. Zur Stärkung gab es leckere Snacks wie Pizza und erfrischende Getränke für alle kleinen Partygäste.

Die Faschingsparty der Rabauken war ein voller Erfolg und wird sicherlich noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Public Viewing gegen Holstein Kiel im Millerntor-Stadion

Zum Ende des Monats stand erneut ein Highlight auf den Plan. Am Freitag (23.02.) haben 30 Rabauken unsere Boys in Brown beim Spitzenspiel gegen Holstein Kiel aus dem Millerntor-Stadion unterstützt. Mit Trikot und Fan-Schal trafen sich die Kids vor dem Fanshop am Stadion, ehe sie gemeinsam in das Atelier auf der Südtribüne gingen, wo bereits Snacks und Getränke auf die jungen Fußballfans warteten.

Um 18:30 Uhr erfolgte der Anpfiff im Holstein-Stadion und die aufgeregten und vorfreudigen Blicke wanderten Richtung Fernseher. Mit guter Stimmung und ein paar Snacks schauten unsere Rabauken gespannt die erste Halbzeit. Zwischendurch tauschten die kleinen Fans sich untereinander über die Spielaktionen aus. Nach einer rabaukenstarken ersten Halbzeit der Kiezkicker und einer 0:3-Führung ging es in die zweite Halbzeit, wo es noch einmal spannend und eng wurde. Aus einer 0:3-Führung wurde plötzlich eine 3:4-Führung für die Boys in Brown. Als das Spiel in die entscheidende Phase eintrat, konnte man die gespannte Aufmerksamkeit der Rabauken förmlich spüren. Mit jeder Spielaktion auf dem Spielfeld stieg die Spannung bis schließlich der Abpfiff erklang: die Erlösung. Die Rabauken klatschen, jubelten und freuten sich über 3 Punkte.

Es war ein unvergesslicher Abend voller Fußballbegeisterung und Gemeinschaftsgefühl, an den sich die Rabauken noch lange erinnern werden.

 

(lc)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar