{} }
Zum Inhalt springen

0:2 - U17 verliert in Braunschweig

Die U17 des FC St. Pauli unterlag am Sonnabend (20.2.) bei Eintracht Braunschweig mit 0:2. Vor rund 50 Zuschauern entschied Samuel Abifade mit zwei Toren das Spiel in der Schlussphase zu Gunsten der Gastgeber (69., 80.+1)

Nach torloser erster Hälfte dauerte es in Braunschweig rund 30 Minuten, bis eine der beiden Mannschaften einen Treffer bejubeln konnte. Zum Leidwesen unserer Kiezkicker fiel das erste Tor des Tages für die Gastgeber. Samuel Abifade bugsierte den Ball zum 1:0 in die Maschen.

U17-Cheftrainer Timo Schultz nahm anschließend drei Wechsel vor, um den Ausgleich zu erzwingen. Allerdings waren alle Bemühungen umsonst. In der Nachspielzeit war es wieder Abifade, der für den BTSV den Deckel auf die Partie machte (80.+1).

Mit 19 Punkten steht unsere U17 in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost weiter auf dem achten Platz. Am Sonnabend (27.2.) empfängt die Schultz-Elf als nächstes Tennis Borussia Berlin.

FC St. Pauli U17

Rakocevic - Golke, Durgut, Mohr (76. Dane), Kovacic (76. Sawicki), Meißner, Schreck, Kuci (41. Wenzel), Münzner, Coordes, Kazizada (74. Mügge)

Trainer: Timo Schultz

Tore: 1:0 und 2:0 Abifade (69., 80.+1)

 

(jk)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's