{} }
Zum Inhalt springen

1:1 gegen Hansa Rostock

Als drittes Nachwuchsteam startete unsere U19 am Sonntagmittag (11.8.) gegen Hansa Rostock in die neue Spielzeit. Von den Ostseestädtern trennte sich die Elf von Trainer Joachim Philipkowski 1:1. Jerome Litka brachte die U19 in Führung (11.), Rostocks Hannes Burmeister erzielte den Ausgleich (27.).

Die zum Großteil neu formierte U19 erwischte gegen den letztjährigen Tabellenzweiten den besseren Start. Nach erfolgreichem Pressing eroberten die Kiezkicker den Ball auf der rechten Seite. Nico Empen passte auf Maurice Litka, der sich die Chance zur frühen Führung nicht nehmen ließ (11.). Die Gäste aus Rostock hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und kamen nicht unverdient zum Ausgleich. Als die Braun-Weißen in der gegnerischen Hälfte erneut versuchten, den Ball zu erobern, konnte sich Hansa mit einem langen Ball befreien. Die abschließende Flanke vollendete Hannes Burmeister per Kopf zum 1:1 (27.).

Wie ausgewechselt kam unsere U19 aus der Kabine und bestimmte die Partie im zweiten Durchgang. Auch weil sowohl Furkan Pinarlik als auch Empen den erneuten Führungstreffer verpassten, blieb es am Ende beim 1:1. "Die erste Halbzeit haben wir verschlafen und zumeist nur reagiert. Nach der Pause hatten wir mehr vom Spiel, konnten unsere Chancen aber nicht nutzen. Insgesamt geht das Remis aber in Ordnung", resümierte Coach Philipkowski nach der Partie.

 

FC St. Pauli U19

Richter - Tiedemann, Ambrosius, Tutak (66. Nadjem), Empen, Wüstling, Pressel (46. Bastek), Rosin, Pinarlik, Litka (46. Kunze), Schilling

Trainer: Joachim Philipkowski

 

Tore: 1:0 Litka (11.), 1:1 Burmeister (27.)

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

 

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's